USV V – Minimalziel fast erreicht!

Nach unseren Niederlagen in den letzten beiden Spielen mussten wir unseren Traum von der Bezirksoberliga beenden. Das neue Ziel hieß Bezirksliga, und diesem Ziel sind wir mit einem Sieg gegen den Mitkonkurrenten PTSV 2 sehr nahe gekommen.

Beim heutigen Wettkampf schien zunächst wieder alles schief zu gehen. Nach einer knappen Stunde bot sich folgendes Bild: Niederlage von Lars, hoffnungslose Stellung bei Dietrich, Minusbauer bei Gero! Doch dann wendete sich das Blatt. Dem energischen Angriff von Vasil konnte der Gegner nicht standhalten. Vasil bestätigte durch einen erneuten Sieg (100% Punktausbeute!!) sein gewachsenes Können. Auch Gero konnte seine Anfangsprobleme meistern. Allerdings ist mir entgangen, wie er zum Punktgewinn kam.

Danach konnte ich eine komplizierte Stellung gewinnen, und der Mannschaftssieg kam näher. Lea schlug mit einem Mehrbauern ein Remisangebot ihres Gegners aus und führte die Partie auch sicher zum Sieg. Die Partie von Kristin war wohl lange Zeit ausgeglichen, jedoch ohne zum Remis zu tendieren. Schön für mich zu sehen, wie Kristin in einem komplizierten Endspiel die Übersicht behielt, sich geschickt verteidigte, ein Gegenspiel organisierte und nach langem Kampf die Partie für sich entschied. Yara hatte irgendwie eine Figur eingebüßt, versuchte aber den Nachteil durch energisches Spiel gegen den geschwächten gegnerischen König auszugleichen. Leider übersah sie die Chance, zweizügig Matt zu setzen. In unklarer Stellung und bei geklärtem Mannschaftsergebnis einigten sich die Spieler auf Remis.

Jetzt spricht alles dafür, dass wir im nächsten Jahr in der Bezirksliga spielen werden. Auch nicht schlecht!

Anmeldung

Nächste Termine

Keine Termine

Scan10061

Unsere Sektion wird unterstützt von

volksbank

facebook

 

pic start03 1

 

Wer ist online

Aktuell sind 238 Gäste und keine Mitglieder online