Einladung zur Weihnachtsfeier

kerze

 

Liebe Schachfreunde, liebe Kinder und Eltern, 
liebe Freunde und Förderer des Schachs,

zur gemeinsamen
Weihnachtsfeier der Sektion Schach des USV Halle lädt die Sektionsleitung hiermit sehr herzlich ein:

 

Ort:    Sport- und Gesundheitszentrum des USV Halle, Dessauer Straße 151 b
Zeit:   Samstag, 16.12.2017, ab 15.00

Wir wollen uns gemeinsam mit Ehepartnern sowie einigen Freunden und Förderern unseres Schachsports  in vorweihnachtlicher Atmosphäre über Zurückliegendes, aber auch vor uns stehende Aufgaben austauschen und uns dabei auch etwas besser kennen lernen.

Der Nachmittag soll unserem Nachwuchs vorbehalten sein:
15.00    Weihnachtliche Kaffeetafel  (kostenfrei)
             
Familienschachturnier für unsere Jüngeren (2-er Mannschaften: z.B.: Kind + Vater oder Mutter, ggf. Geschwister oder Opa/Oma)


17.00      Weihnachtsblitzturnier  (Nachwuchs und weitere Interessenten)

Für die Sieger und beteiligten Kinder hat die Sektion Preise gestiftet. Parallel dazu  möchten wir gern mit Eltern gemeinsam über die Fortführung und Verbesserung unserer Nachwuchsarbeit ins Gespräch kommen.

Ab 18.00  Geselliger Weihnachtsabend mit Speis und Trank sowie einem Rückblick auf 2017 (Kostenbeitrag  10,00 € p.P.)
 
Falls Ihnen/Euch eine Teilnahme möglich ist, bitte ich für die Vorplanungen um
Rückmeldung (Helmar.Liebscher@t-online.de)

Helmar Liebscher
Leiter der Sektion Schach
USV Halle

 

Aus Anlass seines 75sten Geburtstages besuchten Schachfreunde vom USV und Treuen FM Anton Csulits

Anton mit SchachfreundenAm 06.04.2017 besuchten Heinz Liebert, Gert Kleint und ich sowie Martin Keydel von RW Treuen unser langjähriges USV-Mitglied, Landestrainer und Geschäftsführer des Landesschachverbandes sowie Mannschaftleiter und Trainer unserer Frauen-Bundesligamannschaft - Anton Csulits - in einem Pflegeheim in Treuen/Vogtland. Im Namen unserer beiden Vereine (USV Halle und RW Treuen) sowie aller Schachfreunde des Landesschachverbandes SA gratulierten wir zu seinem 75sten Geburtstag, den er am 03.04.17 zusammen mit Familienangehörigen feierte. Anton ist zusammen mit einem anderen pflegebedürftigen Mann in einem Zimmer untergebracht.

Auf Grund seiner schon mehrjährigen Erkrankung – Parkinson – ist er auf 24-Stunden-Pflegehilfe angewiesen. Nachdem wir ihn schon 2013, 2014 und 2016 besucht hatten, ist leider festzustellen, dass sich sein Zustand weiter verschlechtert hat. Er benötigt rund-um-Betreuung. Ohne Rollstuhl geht gar nichts mehr. Verstehen klappt noch gut, leider das Beantworten nur sehr schwer. Fast jede Woche besucht ihn ein Schachfreund von Treuen, um mit ihm eine Partie Schach zu spielen. Er ist unverzagt aktiv und zuversichtlich. Das ist sehr wichtig! Er hat sich sehr über den Besuch gefreut und viele Grüße konnten ausgerichtet werden und wurden von ihm erwidert.

Anmeldung

Nächste Termine

Keine Termine

Scan10061

facebook

 

Wer ist online

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online