USV Halle

Sektion Schach

Suche

Gelungener USV-Saisonauftakt in Apolda

Siegl Fritsch Apolda 2016Trotz subtropischer Bedingungen fand das 25. Jubiläumsturnier der TSG Apolda mit 201 Teilnehmern eine gute Besetzung. Mit dabei 4 Nachwuchsstars des USV (Kristin Dietz, Lea Fritsch, Yara Stowicek, Gero Schulemann) und der ML der Oberligamannschaft Thomas Hentzgen. Endstand/DWZ/ELO nach 7 Runden siehe www.tsg-apolda.de. Platz 1 ging souverän mit 7/7 an GM Vovk (Ukraine). Bester Kaderspieler aus Sachsen-Anhalt auf Platz 4 mit 5,5/7 Alexander Kitze (Granschütz). Bester USV-Spieler Thomas Hentzgen mit 4,5/7 auf Platz 39. Beim Nachwuchs legte Lea gleich los wie die Feuerwehr. Sensationeller Auftaktsieg gegen Detlef Siegl (Apolda)  mit schöner Mattkombi nach dem letzten w Zug Sf3 x d4??

Zum Ende hin ging ihr etwas die Puste aus. Im letzten Spiel mit Leichtfigur weniger noch ein Remis erkämpft. 2,5 Punkte und als Lohn ein beträchtliches DWZ-Plus. Yara mit umkämpften Partien. Drama in der ersten Runde gegen Stefan Duzy (Erfurt). Einen Verzweiflungsangriff im Spanier nahm sie etwas zu ernst, was ihr der junge und nette Erfurter nach dem Spiel auch ausführlich erläuterte. Einziger Wermutstropfen, das hingeblitze Vereinsduell mit besserem Ausgang für Kristin. Am Ende des Tages 2,5 Punkte, Wertzahl gehalten und a bisserl ELO gewonnen. Kristin und Gero können mit ihrem Turnier ebenso zufrieden sein. Sie bestätigten im Großen und Ganzen ihre stark gestiegenen Wertzahlen mit 3 bzw. 2,5 Punkten. Gero dabei mit der längsten Partie des Turniers. Gefühlte sechs Stunden Ausdauer bewiesen.