Berichte Nachwuchsschach

DJEM 2015, 6. Runde: Dominik Haase - Gedeon Hartge 1/2:1/2

Dominik Haase (DWZ: 1487) kommt vom SV Schiffweiler.
Eine Liveübertragung der Partie erfolgt nicht.

Tabellenstand vor der 6. Runde

Gedeon Hartge bei der DJEM u16 in Willingen

Gedeon Hartge S A u16Vom 23.05. - 30.05.2015 startet Gedeon Hartge als diesjähriger Landesmeister Sachsen-Anhalt bei den Deutschen Meisterschaften der Schachjugend in Willingen. Er muss sich in der Altersklasse u16 unter 30 Mitkonkurrenten behaupten.

Wir wünschen Gedeon eine erfolgreiche Deutsche Meisterschaft und das dafür notwendige Quentchen Glück.

Gedeon Hartge per WhatsApp (23.05.2015, 22:23 Uhr):
"... Ich werd mein Bestes geben und hoffe, dass es am Ende ein Superturnier wird."

zur Turnierseite

 

Yara Stowicek (USV VB Halle) gewinnt Bronze bei Frauen-LEM

Yara StowicekAn diesem Wochenende fanden vom 6.-8.3. an der Eselsmühle Halle-Neustadt die BEM Männer/LEM Frauen statt. Gespielt wurde über 5 Runden in einem Turnier mit getrennter Wertung und am Ende durfte gejubelt werden. Das Teilnehmerfeld bei den Damen war mit 6 Spielerinnen überschaubar. An der Spitze zog die neue Landesmeisterin Katja Hartung (SV Merseburg) souverän ihre Kreise. Hinter Lisa Marschall (SV Sangerhausen) konnte überraschend Yara Stowicek im Alter von 9 Jahren den 3. Platz erreichen - Chapeau Yara! Bei den BEM der Männer siegte nach einer spannenden Schlussrunde Robin Jacobi 5/5 (Erfurt) vor Jakob Engelmann 4,5/5 (Sangerhausen) und Alexander Kitze 4,5/5 (Granschütz). Die besten Vertreter des USV waren Stefan Nowak 4/5 auf Platz 6 und Andreas Domaske 3,5/5 auf Platz 9.
Bei den Frauen zeigte Yara Stowicek starke Auftritte gegen Teamkollege Arnd Kretzschmar und Roland Rühlemann (Bischofferode), die aber wegen Ungenauigkeiten im Endspiel noch nicht von Erfolg gekrönt waren. Dann endlich der von Yara lang ersehnte und verdiente Sieg gegen Renate Friedrich (WSG Halle-Neustadt). Im Duell gegen Lisa Marschall (Sangerhausen) stand sie von Beginn an besser, verpasste aber den entscheidenden Nadelstich. Es wurde in ein packendes Dame/Turm Endspiel mit Mehrbauern gegen sie und beidseitigen Mattchancen abgewickelt, in dem sich schlussendlich die Sangerhausenerin und spätere Silbermedaillengewinnerin durchsetzte. Der verständlichen Enttäuschung bei Yara folgte in der letzten Runde ein überzeugender Schwarzsieg gegen Matti Adelmeyer (Roter Turm). Dann begann das Hoffen und Bangen. Als dann kurz nach achtzehn Uhr am Sonntag die stark spielende Johanna Franziska Müller gegen Robert Moritz (Post Halle) im längsten Spiel des Nachmittages den Kürzeren zog, stand fest, dass es reichen würde. Grenzenlose Freude bei Yara über Pokal und Geldprämie, die sogleich verplant wurde.

Tabelle

Licht und Schatten in Güntersberge

Gedeon1Sebastian Pallas, Gedeon Hartge, Alexander Kitze (Fotograf: Jens Adelmeyer)so das Resümee der LJEM 2015. DIE Lichtgestalt ist natürlich unser U 16-Landesmeister Gedeon Hartge. Die Siege über die Turnierfavoriten Kitze und Pallas bewirkten, dass Gedeon schon vor der Schlussrunde als Sieger feststand, wirklich beeindruckend! Glücksgefühle auch bei Uta und Martin Gärtner! Bei der Betrachtung der DWZ ihrer Gegner vor dem Turnier konnten schon Befürchtungen aufkommen, dass die beiden die Rolle von Punktelieferanten spielen könnten. Weit gefehlt – Uta und Martin spielten unbekümmert und konzentriert, schöpften ihr Leistungspotential aus. Die erzielten Punkte und Endplatzierungen liegen deutlich über den Erwartungswerten. Bleibt Yara – Bronzemedaille und Aufnahme in den Landeskader klingen gut, aber da war mehr drin, sowohl von den Erwartungen als auch von den Partieverläufen gegen die letztendlich vor ihr platzierten.

Die anderen USV-Starter waren mit ihren Leistungen und Plätzen nicht zufrieden, wie könnten sie auch! Eigener Anspruch und auch die Erwartungen ihrer Eltern und Trainer wurden leider nicht erfüllt. Wichtig ist der Wille, es beim nächsten Mal besser zu machen!
Ein Blitz- und ein Tandemturnier sorgten für beste Stimmung unter den Kindern, auch wenn ein Endergebnis – Team Uta in der Endtabelle vor Team Martin! - nicht akzeptiert wurde.
Die Kinder haben sich auch vereinsübergreifend prächtig verstanden und die Freizeit bei strahlendem Sonnenschein fröhlich genutzt. So gesehen werden wohl alle das Turnier in guter Erinnerung behalten.

LJEM 2015 - Gedeon Hartge ist Landesmeister u16

p1110129Gedeon Hartge hat es geschafft! - Nach dem Erfolg in der 4. Runde gegen Alexander Kitze gelang in der heutigen 6. Runde ein weiterer Sieg gegen den Mitfavoriten Sebastian Pallas. Bedingt durch das krankheitsbedingte Nichtantreten von Ian Biedermann konnte er schon in der 5. Runde einen kampflosen Punkt mitnehmen. Durch die heutigen beiden Punktgewinne führt Gedeon eine Runde vor Schluss mit 1,5 Punkten Vorsprung das Teilnehmerfeld an und ist somit Landesmeister 2015 in der Altersklasse u16.

Die Sektionsleitung gratuliert Gedeon sehr herzlich zu diesem überzeugenden und eindrucksvollen Sieg.

Tabelle