USV Halle

Sektion Schach

Suche

USV verteidigt Tabellenspitze in der Jugendbundesliga u20

homepageMit einem überzeugenden 5 ½:½ gegen Empor Berlin hat das u20-Team seine Titelambitionen in der Jugendbundesliga Ost am Wochenende einmal mehr unterstreichen können. Ersatzgeschwächt zwar, aber mit 6 Mannschaftspunkten in der laufenden Saison immer gefährlich waren die Berliner Gegner nicht zu unterschätzen. Gleichwohl zeichneten sich an den letzten Brettern früh gute Chancen für den USV ab. Verständlicherweise trennten sich Karl Altstadt und Raphael Nitsche-Hahn zuvor schon nach 6 Zügen an Brett 1 Remis. Der eine war kränklich, der andere wollte nach New York. In weniger als zwei Stunden stand es dann nach Erfolgen an den Brettern 3 (Aaron Gröbel), 4 (Maksym Perekhozhuk) und 6 (Michael Niggl) bereits 3½ für den USV. Entspannung pur! Souverän löste dann auch Henning Rudolf seine Aufgabe mit einer Variation des Treppenmatts. Allein Gedeon Hartge musste über die Distanz von fast vier Stunden, ehe sein Gegner eine Taktik nicht mehr abwehren konnte.

Nach einer 2:4-Schlappe der Konkurrenz von Aufbau Elbe gegen den Seriensieger USV Potsdam kommt es damit am 5. März für den USV Halle zu einem, vielleicht dem vorentscheidenden Spiel auf dem Weg zur Meisterschaft gegen das Team von Mattnetz Berlin. Berlin, wir kommen!

Tabelle