Sicher in das Halbfinale des Landespokals (Gerhard-Büchner-Cup)!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

von vorne 3In der Vorrunde des Landespokals am 05.05.2012 mussten wir bei einem der Vorjahresfinalisten – Aufbau Bernburg antreten. Natürlich gingen wir als Favorit in das Spiel, zumal wir gegenüber den Spielen im Bezirkspokal erfahrene Spieler der 1. Mannschaft einsetzen konnten. Aber Pokalspiele haben ja ihre eigenen Befindlichkeiten und bei vier Brettern ist immer alles möglich. Aber es wurde einfacher als gedacht und am Ende gewannen wir nach knapp vier Stunden mit 3,5:0,5. Im Einzelnen sah das so aus:

Brett 1: Pinternagel – Dr. Höpfl 0:1

Brett 2: Prof. Dr. Schmidtt – Liebert 0,5:0,5

Brett 3: Funke – Reipsch 0:1

Brett 4: Böhme – Hentzgen 0:1

 

Nach 90 Minuten Spielzeit sah es schon bei Jens (Mehrbauern nach 15 Zügen und demolierte Stellung seines Gegners) sowie Thomas_He (starke Druckstellung auf vereinzelten Bauern, die Thomas nach dem Spiel schon als gewonnen einschätzte) sehr gut aus. Dann ging es aber an den beiden Spitzenbrettern überraschend sehr schnell zu Ende. Heinz nahm nach 21 Zügen und 2,5 Std. Spielzeit in ausgeglichener Stellung das Remisangebot an. Nur 10 Minuten später gewann Tom nach 29 Zügen in zunächst ausgeglichener Stellung nach einem taktischen Fehler seines Gegners. Nach 3 Std. Spielzeit gab dann auch der Gegner von Thomas_He nach 34 Zügen auf. Nun warteten alle auf den Sieg von Jens, der eigentlich als Erster richtig auf Gewinn stand. Aber sein Gegner verzögerte noch das baldige Ende ein wenig und am Ende gab er erst nach 52 Zügen und fast 4 Stunden Spielzeit auf.