Einladung zur Weihnachtsfeier

kerze

 

Liebe Schachfreunde, liebe Kinder und Eltern, 
liebe Freunde und Förderer des Schachs,

zur gemeinsamen
Weihnachtsfeier der Sektion Schach des USV Halle lädt die Sektionsleitung hiermit sehr herzlich ein:

 

Ort:    Sport- und Gesundheitszentrum des USV Halle, Dessauer Straße 151 b
Zeit:   Samstag, 16.12.2017, ab 15.00

Wir wollen uns gemeinsam mit Ehepartnern sowie einigen Freunden und Förderern unseres Schachsports  in vorweihnachtlicher Atmosphäre über Zurückliegendes, aber auch vor uns stehende Aufgaben austauschen und uns dabei auch etwas besser kennen lernen.

Der Nachmittag soll unserem Nachwuchs vorbehalten sein:
15.00    Weihnachtliche Kaffeetafel  (kostenfrei)
             
Familienschachturnier für unsere Jüngeren (2-er Mannschaften: z.B.: Kind + Vater oder Mutter, ggf. Geschwister oder Opa/Oma)


17.00      Weihnachtsblitzturnier  (Nachwuchs und weitere Interessenten)

Für die Sieger und beteiligten Kinder hat die Sektion Preise gestiftet. Parallel dazu  möchten wir gern mit Eltern gemeinsam über die Fortführung und Verbesserung unserer Nachwuchsarbeit ins Gespräch kommen.

Ab 18.00  Geselliger Weihnachtsabend mit Speis und Trank sowie einem Rückblick auf 2017 (Kostenbeitrag  10,00 € p.P.)
 
Falls Ihnen/Euch eine Teilnahme möglich ist, bitte ich für die Vorplanungen um
Rückmeldung (Helmar.Liebscher@t-online.de)

Helmar Liebscher
Leiter der Sektion Schach
USV Halle

 

Spannende Spiele und Einzug in die Finalrunde des Bezirkspokals durch USV VB I

130120-3. Runde-1Durch die Auslosung für das Achtelfinale im Bezirkspokal war die heutige Vorrundengruppe 3 in Granschütz zur „Todesgruppe“ avanciert, denn einer drei Favoriten USV VB Halle I, Sangerhausen oder Merseburg I (komplettiert in der Gruppe durch GW Granschütz) musste ausscheiden. Nach der 1. und 2. Runde war zwar der erste Platz Sangerhausen (3:1 gegen Merseburg und 2,5:1,5 gegen uns) nicht mehr zu nehmen, aber im Kampf um den 2. Platz war noch alles offen. Wir mussten in dieser letzten Runde gegen Merseburg antreten und hatten den leichten Vorteil, dass uns ein 2:2 reichen würde. Bei einer knappen Niederlage allerdings wäre die Finalrunde verpasst worden. So kam es – wie auch in den beiden Runden davor – zu einer spannenden Auseinandersetzung und für den Kiebitz zu einem Wechselbad der Gefühle. Erst buchstäblich in den letzten beiden Minuten der Gesamtspielzeit wurde der Sieg über Merseburg mit 2,5:1,5 perfekt gemacht. Alles in allem ein sehr gutes Resultat für unsere Mannschaft, die mit Dr. Manfred Pichler (2 P.), Thomas Hentzgen (1,5 P.), Stefan Gröger (2 P.) und Stefan Nowak (1,5 P.) spielte.

 

Endstand:

    1.SV Sangerhausen 8,5 Punkte
    2.USV VB Halle I         7 Punkte
    3.SV Merseburg 1      5,5 Punkte
    4.GW Granschütz       3 Punkte

Günter Reinemann, ML BP

 

Anmeldung

Nächste Termine

Keine Termine

Scan10061

facebook

 

Wer ist online

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online