USV VB I im Finale des Bezirkspokals

140216-bp best usv vb vs hpIn der Aufstellung Dr. Manfred Pichler, Thomas Hentzgen, Stefan Nowak und Günter Reinemann wurde mit zwei Mannschaftssiegen von je 2,5:1,5 gegen PTSV Halle (1. Runde) und den Teutschenthaler SC (3. Runde) sowie der Niederlage von 1:3 gegen den Reideburger SC am Ende sicher der 2. Platz, der zur Qualifikation des Finales des Bezirkspokals ausreichend war, erreicht. Aber so klar, wie es nach der 3. Runde am Ende war, sah es zeitweise nicht aus. Es begann schon mit der 1. Runde, wo zwar Stefan und Günter sicher ihre Partien gewannen und Thomas Remis spielte, aber Manfred u. a. auf Grund seiner Zeiteinteilung überraschend verlor. Und dann der schwierige Part gegen den RSV Halle.

Einzig Stefan (gegen B. Weber – siehe auch Bild) stand immer aussichtsreich, musste aber über die volle Zeit gehen, um den Ehrenpunkt sicher zu stellen. Manfred (wieder die Zeit), Thomas und Günter (stand lange Zeit sicher) konnten die Niederlage nicht abwenden. Auf Grund der anderen Resultate war dann vor der letzten Runde klar, dass ein Unentschieden gegen Teutschenthal für das Erreichen der Finalrunde ausreichend sein würde. Dort konnte Stefan relativ schnell den Sieg einfahren. Thomas und Manfred machten dann Remis. Günter, inzwischen mit Mehrfigur, gab sich dann wegen der Zeit auch mit Remis zufrieden. Am Ende haben wir alles richtig gemacht und das Finale erreicht. Und Stefan war, wie auch in den Spielen der Verbandsliga, mit 3 Siegen unser „Goalgetter“. Das Finale wird am 30. März ausgetragen. Und hoffentlich stehen da unsere beiden FIDE-Meister, Thomas und Michael, zur Verfügung.

Anmeldung

Nächste Termine

Keine Termine

Scan10061

facebook

 

Wer ist online

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online