USV Halle

Sektion Schach

Suche

Südharzcup

Gero Schulemann gewinnt 26. Südharzcup

IMG 6073Nach 4 überzeugenden Auftritten in der Südharzcup-Serie 2016/17 krönte sich Gero (USV Halle) in Hettstedt zum Südharz-König in der AK u11.! Trotz "nur" Platz 3 mit 4/5 Pkt. am gestrigen Samstag war ihm sein Sieg in der Gesamtwertung, der  die Qualifikation für den Supercup in Hettstedt am 18.6. 2017 bedeutet, nicht mehr zu nehmen. Mit seinem Gesamtsieg vor Pascal Neuber (SG Sennewitz) und Charlotte Derling (Roter Turm Halle) fügt Gero seiner bisherigen tollen Saison einen weiteren Erfolg  hinzu. In der AK u9 kamen Otto Büdel und Marten Lischka auf sehr gute 4/5 Pkt., Natebus Wenzel erreichte in der u11 3/5., Janne Pfumfel 1,5/5. Gesamtergebnisse siehe 26. Südharzcup.

26. Südharzcup 2017 in Halle

P1040116Was für eine stolze Bilanz! Nun schon zum 26. Mal wurde der Südharz-Cup als Nachwuchschachturnier der jeweiligen 4 Ausrichterstädte Merseburg, Sangerhausen, Halle und Hettstedt ausgetragen. An dieser Stelle muss man Enrico Kalliwoda (Helbra) und Dirk Michael (Hettstedt), die von Anfang an mit dabei sind, großen Dank und Anerkennung aussprechen. In enger Zusammenarbeit mit den regionalen Schachvereinen SV Merseburg, SV Sangerhausen,  USV Halle und Schachfreunde Hettstedt hat sich der Südharz-Cup inzwischen einen weit über die Region hinausgehenden Ruf erobert, der eine Vielzahl von Nachwuchsschachspieler weit außerhalb des "Südharzes" anzieht.

Das 3. Turnier der aktuellen Serie fand am 04.03.2017 in Halle statt. Der USV Halle als Veranstalterverein hatte in bewährter Weise mit dem Georg-Cantor-Gymnasium Halle einen Kooperationspartner, der nicht nur eine großzügige Spielstätte sondern auch seine Abiturienten für den Catering-Service bereitstellte. Insgesamt 129 Teilnehmer nahmen teil und mussten samt Eltern und Betreuer beköstigt werden. Diese Aufgabe erfüllten die Abiturienten in bewunderungswürdiger Weise sehr engagiert und einsatzfreudig. Schach genießt traditionell im Cantor-Gymnasium einen hohen Stellenwert und viele gute Schachspieler haben in diesem Gymnasium schon ihr Abitur gemacht. Und so ist es besonders hervorzuheben, dass der "ehemalige Abiturient" Nicolas Niegsch (Löberitz) und die Abituranwärter Olivia Puls bzw. Gedeon Hartge (beide USV Halle) neben ihren Mitschülern ebenfalls mitwirkten. Nicht nur Kaffee oder Kaltgetränke, auch selbstgebackener Kuchen, Pizza oder süße Waffeln gehörten zum Angebot.
Da auch das Wetter mitspielte, waren somit beste Bedingungen für ein attraktives Turnier mit anschließender Siegerehrung im Schulhof gegeben.

Weiterlesen: 26. Südharzcup 2017 in Halle