USV Halle

Sektion Schach

Suche

USV-Team holt sensationell den Bronzerang beim Schnellschach in Hoyerswerda

Bronzemannschaft Hoyerswerda 2016von links nach rechts: Jürgen Luther, Dr. Thomas Höpfl, Jens Reipsch, Gedeon HartgeDie Mischung macht es! Und zwar die Ausgeglichene! Nach Jahren der verpassten Chancen hat es eine USV-Mannschaft in diesem Jahr endlich einmal aufs Treppchen geschafft. Mit 22:8 MP und 35 ½ BP war der dritte Platz beim stark besetzten Sparkassenturnier (34 Teams) eine kleine Sensation. Vom Setzplatz 8 (Durchschnitts-ELO 2204) hatten FM Thomas Höpfl an Brett 1, Gedeon Hartge an Brett 2, FM Jens Reipsch an Brett 3 und CM Jürgen Luther am vierten Brett einen tollen Start erwischt, mussten sich nur dem späteren Sieger, einem GM-Team aus Ungarn (ELO 2489), mit 3,5:0,5 geschlagen geben und lagen am ersten Tag nach 8 Runden mit sogar deutlichem MP-Vorsprung (14:2 MP) auf dem zweiten Rang. Der zweite Tag war dann zwar durchwachsen, aber mit 8:6 MP reichte es am Ende zu Bronze. Nicht nur die drei Musketiere sondern auch d’Artagnan erspielten (fast) jeder 9 (15) Brettpunkte auf einem Niveau über 2200 ELO. Gratulation!

Endstand