USV Halle

Sektion Schach

Suche

Berichte allgemein

Aufstiegsfeier beim Sommerfest

dsc06408Michael Becker, Jens Reipsch, Thomas Hentzgen gemeinsam mit Thomas KrechMit einem strahlenden Lächeln kamen unsere Youngster direkt aus Köthen zum diesjährigen Sommerfest. Die Meldung vom tollen Erfolg beim Kampf um den Aufstieg in die Jugendbundesliga Nord (Bericht) ließ alle Beteiligten aus unserem Verein jubeln  und potenzierte die ohnehin vorhandene gute Stimmung. Am Nachmittag waren zunächst viele unserer Nachwuchsspieler samt Eltern gekommen. Während die Kleinen im großen Garten inkl. Pool prächtig herumtoben konnten, war auf der Außenterasse Kaffee und Kuchen für die Eltern und Trainer eingedeckt. Viele unserer Vereinsmitglieder nebst Partnern waren dann am Abend hinzugekommen, wobei wir uns besonders über die Teilnahme unseres Sponsors Thomas Krech gefreut haben. Herzlich begrüßen konnten wir auch unser neuestes Mitglied Dr. Gerhard Köhler und seine Ehefrau. Die Grillmeister Uwe Jedlitzke und Peter Swoboda  sorgten dafür, dass niemand hungern musste. Ob beim gemütlichen Plausch bei Bier und Wein, ob beim Blitzschachspielen oder beim Public Viewing des WM-Matches Belgien gegen Argentinien bzw. Niederlande gegen Costa Rica, bis spät in die Nacht hatten wir wieder ein wunderschönes Sommerfest.

Weiterlesen: Aufstiegsfeier beim Sommerfest

Stefan Gröger (USV Volksbank Halle) ist Landesmeister 2014!

Wir gratulieren unserem Stefan Gröger ganz herzlich zum doch etwas überraschenden Titelgewinn bei den Landesmeisterschaften 2014, die gestern zu Ende gingen. Mit 5,5 Punkten aus 7 Runden gewann er mit 0,5 Pkt. Vorsprung vor dem eigentlichen Turnierfavoriten Johannes Paul (AE Magdeburg), den er im direkten Vergleich in Runde 3 besiegen konnte. Platz 3 mit 3,5 Pkt. belegte Rüdiger Schönrock (SV Merseburg), gegen den Stefan seine einzige Niederlage gleich zum Turnierauftakt kassieren musste. In den Runden 2-7 erzielte Stefan hervorragende 5,5/6 Punkte!! Turnierergebnisse und Partien siehe www.schach-sachsen-anhalt.de --> LEM 2014.

Schnellschachturnier in memoriam Siegbert Tarrasch

dsc05857 1Der Gewinner Michael StracheVon 1882 - 1885 lebte Siegbert Tarrasch in Halle, wo er sowohl sein Medizinstudium fortsetzte ( 1885 Abschluss und Promotion)- als auch den Aufstieg in die Kategorie der großen Meister des Schachs  erlebte (Schachkongresse Nürnberg 1883 und Hamburg 1885). Im Gedenken an seinen 80.Todestag (gest. 17.2.1934) führte der USV VB Halle am 18.04.2014 ein Schnellschach-Open durch, dokumentierte seine Hallesche Epoche (Kamm-Biografie) und stiftete Tarrasch-Werke als Preise. Überzeugender Sieger des Opens  (Tabelle s.u.) wurde Michael Strache (SV Sangerhausen) mit 8 Punkten aus 9 Runden vor Florian Heyder (SV Sangerhausen) und Nikolai Petiko (SV Breitenworbis), der damit auch die Wertung DWZ < 2000 gewann. Die Nachwuchswertung gewann überraschend Michael Niggl (USV VB Halle) vor Nathalie Wächter (SK Dessau 93).

Endstand

Blick in den Tu...
Blick in den Turniersaal Blick in den Turniersaal
Michael Strache
Michael Strache Michael Strache
Michael Niggl
Michael Niggl Michael Niggl

 

Silvesterblitzturnier 2013 gewinnt Michael Strache, SV Sangerhausen

Mit 17 Teilnehmern, dabest-alle1runter auch Gästen der SV Sangerhausen und der WSG Halle-Neustadt wurde um 16:00 Uhr das jährliche Silvesterblitzturnier des USV VB Halle gestartet. Die qualitativ hervorragende Besetzung ließ nicht nur  spannende und kämperische Auseinandersetzungen erwarten, sondern war dies auch bis zur letzten Runde.

Lange Zeit sah es danach aus, als ob der Turniersieg nur zwischen Michael Becker und Jens Reipsch entschieden werden würde. Nachdem 11 der 17 Runden gespielt waren, führten beide ungeschlagen das Teilnehmerfeld an. Lediglich zwei halbe Punkte, davon einen im direkten Duell, hatten sie bis zu dieser Zeit abgegeben.

In den letzten Runden mussten Micha und Jens dann aber doch jewels zwei Niederlagen hinnehmen. Somit war der Weg zum Turniersieg frei für Michael Strache. Der Spitzenspieler der Oberligamannschaft von SV Sangerhausen hatte nach einer frühen Niederlage gegen Michael Becker lange nur Platz 3 belegt, doch gelang es ihm schließlich, ohne weitere Niederlage das Turnier als Sieger zu beenden.

Weiterlesen: Silvesterblitzturnier 2013 gewinnt Michael Strache, SV Sangerhausen

Treff mit Anton Csulits

Anton vs. Burreh BEST DSCI1748Im Rahmen eines jährlich stattfindenden Wettkampfes SV Treuen vs. SV Artern, in diesem Jahr in Bad Lauchstädt, ergab sich die Möglichkeit zu einem kurzen persönlichen Treffen mit FM Anton Csulits. Diese Gelegenheit wurde von IM Heinz Liebert und Dr. Günter Reinemann wahr genommen. Anton spielte dabei gegen den SF Burreh, hatte das Läuferpaar gegen Turm, lehnte Remis ab und verlor leider, weil er seine Stellung überschätzte. Wenn der Treff auch kurz war, so trug er doch dazu bei, die Verbundenheit mit unserem langjährigen USV-spritus rector zu zeigen.

USV-Schach bei Facebook