U10

U10: USV Halle I bleibt auf Platz zwei

Unsere u10-Mannschaft USV Halle I unterlag dem SV Hettstedt nur sehr knapp mit 1,5:2,5. Die Kinder zeigten sehr niveauvolle lange Spiele. Die Freude auf die DVM u10 besteht, da sehen sich die meisten Teilnehmer wieder. Die zwei weiteren Spiele gegen Sangerhausen und unsere Mädchen wurden klar gewonnen. Wenn Platz 2 gehalten werden kann, erfolgt eine Qualifizierung für das Landesfinale. Bedingung ist, dass weiter so konzentriert gespielt wird. Die Mädchen des USV Halle II gewinnen zunehmend an Spielqualität. Ihr erster achtbarer Erfolg ist verdient das 4:0 gegen Sangerhausen. Gegen den Erstplatzierten (SV Hettstedt) und unsere Jungen hatten sie wenig Chancen, spielten aber ihre Spiele tapfer und ruhig zu Ende.

u10 - 4 Mannschaftspunkte für unsere Jungen

Am 5.11.17 führten die Mannschaften der Bezirksliga u10 ihre ersten Spiele durch. Unsere Jungen spielten im ersten Wettkampf gegen die Mannschaft vom SV Roter Turm Halle. Otto zeigte ein gelungenes Spiel gegen Tessa und konnte den ersten Punkt erzielen. Johannes hielt mit Frederik gut mit. Sie merkten beide, dass die Figurenkonstellation ein Remis zeigte und beendeten das Spiel durch das Spielen der dreimaligen gleichen Stellung. Carlo hatte es schwer gegen den DWZ-stärkeren Jaron. Er zeigte ein gutes Spiel und bot lange Gegenwehr, konnte aber die Niederlage nicht vermeiden. Jetzt stand es 1,5 zu 1,5 und es lag alles am Brett 2. Marten spielte wie gewohnt in aller Ruhe und konzentriert gegen Georg und konnte nach langem Spiel den Sieg für sich entscheiden. Die ersten 2 Mannschaftspunkte!

Weiterlesen: u10 - 4 Mannschaftspunkte für unsere Jungen

u10 verliert 2 x gegen starken Gegner

Die Spieler der ersten Mannschaft vom Roten Turm zeigten sich in der Doppelrunde vom Wochenende durchweg stärker und konnten sich an allen Brettern durchsetzen. Es gab interessante Partien zu sehen. Akbar hätte die erste Partie gewinnen können. Carlo hat sich gut dargestellt. Anastasia kämpfte beim Hinspiel am längsten. Beim zweiten Spiel hat sie auf Matt gespielt und sich verrechnet. Jens zeigte solide Spiele. Er hat noch einiges zu lernen. Beim nächsten Mal wartet die zweite Mannschaft vom Roten Turm.

Platz 4 für USV-Kinder in Löberitz

Im Rahmen der Löberitzer Schachtage 2017 trat am Samstag, 24.6., neben den Teams von Löberitz, Köthen(I+II), Horst-Emscher und Elbe Aken auch eine sehr junges USV-Team zum traditionellen Kindermannschaftsturnier an. Für den USV Halle spielten Carlo Patzschke, Marten Lischka, Akbar Sultanaliev, Otto Büdel und Wieland Märker. Sie kämpften tapfer und konnten als jüngste Mannschaft im Turnier 2 Spiele gewinnen (gegen Köthen II und Elbe Aken) und gegen Gastgeber Löberitz ein Remis erreichen. Das reichte zum 4. Platz. Dabei zeigte Carlo zwei sehr gut geführte Endspiele, Marten spielte wie gewohnt ruhig und konzentriert und Wieland gewann alle seine Spiele am letzten Brett. Vielen Dank an die Veranstalter für das sehr gut organisierte Turnier.

DVM u10 in Magdeburg

DVMu10Die Deutschen Vereinsmeisterschaften der AK u10 fanden vom 27.-29.12.2016 als offenes Turnier im Maritim Hotel Magdeburg unter vorzüglichen Bedingungen statt. Unter den 6o Mannschaften auch unser USV-Team mit Gero Schulemann, Wenzel Natebus, Akbar Sultanaliev, Janne Pfumfel (siehe Foto) und Trainerin Lieselotte Schneider. Das Turnier war gut und straff organisiert – Dank an die Veranstalter. Es gelangen unserer Mannschaft 3 Siege und am Ende war es der 38. Platz. Gero zeigte am 1.Brett eine sehr gute Leistung ,erreichte 5,5/7 Punkte und erfüllte seinen Auftrag als Manschaftsleiter zuverlässig. Die Mannschaft kam dadurch immer pünktlich an die Bretter und die schachliche Organisation erwies sich für den Betreuer als leicht.

DVMu10 2von links nach rechts: Janne, Gero, Akbar und WenzelWenzel und Akbar spielten recht wechselhaft. Je 1,5 Punkte aus sieben Spielen entsprechen nicht ihrer Leistungsfähigkeit. Sie brauchen noch Training zur Spielbeurteilung und zum Vorausdenken. Janne verkraftete die Niederlagen aus den Spielen 2 und 3 gut, beachtete die Hinweise zur Analyse und konnte dann selbstbewusst die folgenden 3 Spiele zum Sieg führen. Herzlichen Glückwunsch zu insgesamt 5 Siegen aus 7 Runden. Turnierdetails s. Veranstalter-Website. Besonderen Dank möchte ich der Familie Pfumfel sagen, die außerordentliche Hilfe bei der Betreuung der Kinder leistete und außerdem die Fotos beisteuerte. An alle Eltern Dank für die Zuverlässigkeit beim Bringen bzw. Abholen der Kinder.