USV Halle

Sektion Schach

Suche

USV u10: Beide Mannschaften zu Hause mit 3:1 MP in Rd. 7+8

Das war der Tag der Mädchen USV VB Halle (w). Gegen Weißenfels (Rd.7) zeigten sie ihre gewachsene Spielstärke und spielten auch am längsten. Leider verlor Katharina sehr schnell, weil sie ein Matt übersah. Ha My zeigte ein super Spiel mit Siegchancen, verlor es aber dennoch, weil sie im Endspiel Schwächen zeigte. Anastasia und Anh kämpften mit Geduld und konnten ihr Spiel gewinnen – damit 2:2. Im Spiel gegen Naumburg(Rd.8) verlor Ha My ihr Spiel gegen einen stärkeren Gegner. My Linh führte ihr Spiel geduldig und sicher zum Erfolg. Anastasia spielte wie immer ruhig und überlegt. Beide Spieler einigten sich in schwieriger Stellung auf Remis, womit nach kampflosem Pkt. an Brett 1 der 2,5:1,5 – Sieg feststand. Die Jungen gewannen in Rd.7 gegen Naumburg 3.1. Gero (kampflos), Marvin und Neueinsteiger Wenzel Natebus sicherten die Siegpunkte. In Rd. 8 gegen Weißenfels gewann Gero sehr schnell und sicher, und auch Wenzel führte sein Spiel ruhig und sicher zum Erfolg. Leider verloren Joris und auch Marvin in komplizierter Stellung (zu schnelle Züge und Damen-Einsteller) – damit leider nur 2:2. Erfreulich war, dass die Senioren kamen und bei den Jüngsten zuschauten.

USV-Schach bei Facebook