Einladung zur Weihnachtsfeier

kerze

 

Liebe Schachfreunde, liebe Kinder und Eltern, 
liebe Freunde und Förderer des Schachs,

zur gemeinsamen
Weihnachtsfeier der Sektion Schach des USV Halle lädt die Sektionsleitung hiermit sehr herzlich ein:

 

Ort:    Sport- und Gesundheitszentrum des USV Halle, Dessauer Straße 151 b
Zeit:   Samstag, 16.12.2017, ab 15.00

Wir wollen uns gemeinsam mit Ehepartnern sowie einigen Freunden und Förderern unseres Schachsports  in vorweihnachtlicher Atmosphäre über Zurückliegendes, aber auch vor uns stehende Aufgaben austauschen und uns dabei auch etwas besser kennen lernen.

Der Nachmittag soll unserem Nachwuchs vorbehalten sein:
15.00    Weihnachtliche Kaffeetafel  (kostenfrei)
             
Familienschachturnier für unsere Jüngeren (2-er Mannschaften: z.B.: Kind + Vater oder Mutter, ggf. Geschwister oder Opa/Oma)


17.00      Weihnachtsblitzturnier  (Nachwuchs und weitere Interessenten)

Für die Sieger und beteiligten Kinder hat die Sektion Preise gestiftet. Parallel dazu  möchten wir gern mit Eltern gemeinsam über die Fortführung und Verbesserung unserer Nachwuchsarbeit ins Gespräch kommen.

Ab 18.00  Geselliger Weihnachtsabend mit Speis und Trank sowie einem Rückblick auf 2017 (Kostenbeitrag  10,00 € p.P.)
 
Falls Ihnen/Euch eine Teilnahme möglich ist, bitte ich für die Vorplanungen um
Rückmeldung (Helmar.Liebscher@t-online.de)

Helmar Liebscher
Leiter der Sektion Schach
USV Halle

 

Beide u16-Mannschaften in der 2. Runde erfolgreich

Mit einem souveränen 3,5:0,5-Erfolg ist die zweite U16-Mannschaft ihrer Favoritenrolle in der 2. Runde gegen den 1. SC Anhalt Dessau gerecht geworden. Während Maksym Perekhozhuk, Philipp zur Nieden und Michael Niggl ihre Gegner bereits nach der Hälfte „der regulären Spielzeit“ besiegt hatten, machte es Marcel Kleine noch spannend. Aber nach drei Stunden war es ein lapsiger Zwischenzug des materialstrotzenden USV´lers, der seinem Gegner ein entspannendes „patt“ entlockte. Nun gut, entscheidend war, dass sich Marcel das erste Mal als letzter am Brett befand.

Die erste u16-Mannschaft hatte es dagegen mit einem schachlichen Schwergewicht zu tun: Felix Knopf mit fast 1900 DWZ am Spitzenbrett und Dustin Hoffmann mit fast 1700 an Brett 2. Weil aber Moritz Handke nicht antreten konnte, lag der USV bereits zu Spielbeginn mit 1:0 unerwartet vorn. Das ließ hoffen, beruhigte und spornte an. Arnd Kretschmar, der den USV-Vertreter beim Ramada in Bad Soden gab, wurde gut vertreten durch den zunächst stark aufspielenden Hannes Geyer. Bis zum 25. Zug hatte er Druck auf den Königsflügel, suchte aber nicht den direkten Weg zum Matt sondern verzettelte sich leider auf dem Damenflügel, überzog seine Stellung in Zeitnot und verlor schließlich gegen Quang Anh Le Hong durch Blättchenfall. Was für ein Glück, dass Karl Altstadt gerade(seit vier Punktspielen gegen meist stärkere Gegner) einen „Lauf“ hat. Auch Felix Knopf musste nach vier Stunden hartem Kampf die „Segel streichen“. Karl hatte ihm peu a peu die Bauern weg geschlagen, so dass es im Endspiel 5 zu 1 Bauern hieß. Das Mannschafts-Unentschieden reichte Gedeon Hartge allerdings nicht. Er steuerte nach gut 4 ½ Stunden gegen Dustin Hoffmann in einen sicheren Remis-Hafen, sodass auch der Mannschaftssieg perfekt war. Nach zwei Spieltagen führt damit USV 1 sicher die Tabelle der Landesliga an. Nächster Gegner wird am 25. November die 1. Mannschaft des SV Sangerhausen sein. USV 2 wird sich in Magdeburg gegen Aufbau Elbe beweisen müssen.

 

Anmeldung

Nächste Termine

Keine Termine

Scan10061

facebook

 

Wer ist online

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online