Einladung zur Weihnachtsfeier

kerze

 

Liebe Schachfreunde, liebe Kinder und Eltern, 
liebe Freunde und Förderer des Schachs,

zur gemeinsamen
Weihnachtsfeier der Sektion Schach des USV Halle lädt die Sektionsleitung hiermit sehr herzlich ein:

 

Ort:    Sport- und Gesundheitszentrum des USV Halle, Dessauer Straße 151 b
Zeit:   Samstag, 16.12.2017, ab 15.00

Wir wollen uns gemeinsam mit Ehepartnern sowie einigen Freunden und Förderern unseres Schachsports  in vorweihnachtlicher Atmosphäre über Zurückliegendes, aber auch vor uns stehende Aufgaben austauschen und uns dabei auch etwas besser kennen lernen.

Der Nachmittag soll unserem Nachwuchs vorbehalten sein:
15.00    Weihnachtliche Kaffeetafel  (kostenfrei)
             
Familienschachturnier für unsere Jüngeren (2-er Mannschaften: z.B.: Kind + Vater oder Mutter, ggf. Geschwister oder Opa/Oma)


17.00      Weihnachtsblitzturnier  (Nachwuchs und weitere Interessenten)

Für die Sieger und beteiligten Kinder hat die Sektion Preise gestiftet. Parallel dazu  möchten wir gern mit Eltern gemeinsam über die Fortführung und Verbesserung unserer Nachwuchsarbeit ins Gespräch kommen.

Ab 18.00  Geselliger Weihnachtsabend mit Speis und Trank sowie einem Rückblick auf 2017 (Kostenbeitrag  10,00 € p.P.)
 
Falls Ihnen/Euch eine Teilnahme möglich ist, bitte ich für die Vorplanungen um
Rückmeldung (Helmar.Liebscher@t-online.de)

Helmar Liebscher
Leiter der Sektion Schach
USV Halle

 

U16 steht vor dem Titelgewinn 2013

Im Spitzenspiel der U16-Landesliga kam es am Sonntag zur Begegnung der beiden Tabellenersten. Aufbau Elbe Magdeburg mit zwei Mannschaftspunkten Vorsprung empfing im „weißen Kleid des Winters“ unsere erste U16-Mannschaft, die wieder in Stammbesetzung antrat. Karl Altstadt (DWZ 1770) bekam es mit Josefine Heinemann (DWZ 1952) an Brett 1 zu tun, die noch vor ein paar Wochen ihren (guten) Einstand bei den Bundesliga-Frauen des USV-Volksbank Halle gegeben hatte. Karl überzeugte auch in diesem Match und trotzte Josefine ein wichtiges Remis ab, gefolgt von Remisen in den Spielen von Arnd Kretzschmar gegen Linus Rößler und Gedeon Hartge gegen (WM2012-Teilnehmer-U10) Bennet Biastoch. So lag es nun an unserem Felix Schulte, der sein Match gegen Tobias Wagner am Ende routiniert „nach Hause“ brachte und damit den knappen Mannschaftssieg sicherstellte.

Mit Hettstedt und Sangerhausen II bestreitet unser U16-Stammvierer im Juni das deutlich leichtere Restprogramm im Vergleich zu den Verfolgern AEM und USC Magdeburg, die am letzten Spieltag zu allem Überfluss noch gegeneinander antreten müssen, weshalb nach dem letztjährigen Vizemeistertitel berechtigte Hoffnung auf den diesjährigen Titelgewinn und die damit verbundene Teilnahme an den Norddeutschen Vereinsmeisterschaften im September bestehen.

Anmeldung

Nächste Termine

Keine Termine

Scan10061

facebook

 

Wer ist online

Aktuell sind 87 Gäste und keine Mitglieder online