Einladung zur Weihnachtsfeier

kerze

 

Liebe Schachfreunde, liebe Kinder und Eltern, 
liebe Freunde und Förderer des Schachs,

zur gemeinsamen
Weihnachtsfeier der Sektion Schach des USV Halle lädt die Sektionsleitung hiermit sehr herzlich ein:

 

Ort:    Sport- und Gesundheitszentrum des USV Halle, Dessauer Straße 151 b
Zeit:   Samstag, 16.12.2017, ab 15.00

Wir wollen uns gemeinsam mit Ehepartnern sowie einigen Freunden und Förderern unseres Schachsports  in vorweihnachtlicher Atmosphäre über Zurückliegendes, aber auch vor uns stehende Aufgaben austauschen und uns dabei auch etwas besser kennen lernen.

Der Nachmittag soll unserem Nachwuchs vorbehalten sein:
15.00    Weihnachtliche Kaffeetafel  (kostenfrei)
             
Familienschachturnier für unsere Jüngeren (2-er Mannschaften: z.B.: Kind + Vater oder Mutter, ggf. Geschwister oder Opa/Oma)


17.00      Weihnachtsblitzturnier  (Nachwuchs und weitere Interessenten)

Für die Sieger und beteiligten Kinder hat die Sektion Preise gestiftet. Parallel dazu  möchten wir gern mit Eltern gemeinsam über die Fortführung und Verbesserung unserer Nachwuchsarbeit ins Gespräch kommen.

Ab 18.00  Geselliger Weihnachtsabend mit Speis und Trank sowie einem Rückblick auf 2017 (Kostenbeitrag  10,00 € p.P.)
 
Falls Ihnen/Euch eine Teilnahme möglich ist, bitte ich für die Vorplanungen um
Rückmeldung (Helmar.Liebscher@t-online.de)

Helmar Liebscher
Leiter der Sektion Schach
USV Halle

 

DVM U16 - Nach Runde 6 weiterhin mit Medaillenchancen

Nach den heutigen zwei Runden liegt unsere Mannschaft nach einer 1,5 : 2,5 Niederlage gegen Hagener SV und einem 2,5 : 1,5 Sieg gegen SV Mattnetz Berlin auf Platz 4. Große Spannung ist angesagt, denn unsere Mannschaft kann aus eigener Kraft noch einen Medaillenplatz erobern.

Einer für alle - Alle für einen! Wer kennt nicht diesen Leitsatz von D'Artagnan und den 3 Musketieren?! Seine aktuelle Gültigkeit hat er heute erneut bewiesen, in dem alle für Gedeon einsprangen, der am 1. Brett spielend sich immer den stärksten gegnerischen Herausforderungen stellen muss. Heute musste er leider zwei  Niederlagen einstecken. Gegen den starken Hagener SV reichte es leider nicht, dass die anderen noch ausgleichen konnten, so dass der Kampf mit 1,5 : 2,5 verloren ging.

Die sportliche Zielstellung gegen SV Mattnetz Berlin hieß nun, nicht Anschluß an die Spitze zu verlieren. Ungünstigerweise verlor Gedeon sehr schnell, so dass die anderen drei Bretter enorm unter Druck standen. Alle kämpften wie die drei Musketiere. Maksym, der sich als Schwarzer zweier Türme auf der siebten Reihe erwehren musste, gelang durch eine witzige Wendung eine undeckbare Mattdrohung. Dem Gegner verblieb nur Dauerschach, um den Verlust abzuwehren. Wie Aaron und Felix bis über die 4./5. Stunde hinaus ihre Endspiele behandelten und anschließend den vollen Punkt einfuhren, war schon sehr bemerkenswert.

Gedeon hat es schwer am Brett 1, aber wie die anderen mit großem Kampfgeist für ihren Kumpel einstehen, ist ein Ausdruck einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung.

In der letzten Runde muss unsere Mannschaft gegen SK Doppelbauer Kiel antreten. Bei der Norddeutschen Vereinsmeisterschaft im Sommer gelang lediglich ein 2:2, so dass unsere Mannschaft vorgewarnt ist. Da die beiden Vorderplatzierten SF Salsbach gegen Hagener SV antreten, ist bei einem Sieg ein Medaillenplatz theoretisch noch erreichbar.

Jungs, wir wünschen Euch viel Erfolg!

zur Turnierseite

Anmeldung

Nächste Termine

Keine Termine

Scan10061

facebook

 

Wer ist online

Aktuell sind 202 Gäste und keine Mitglieder online