USV Halle

Sektion Schach

Suche

2. Bundesliga Nord - 8. Runde gegen Zehlendorf

Nach spannendem Kampf verloren

In der achten Runde der 2. Bundesliga war der SK Zehlendorf zu Gast bei unserer 1. Männermannschaft. Die Berliner brachten in diesem für beide Mannschaften wichtigen Kampf gegen den Abstieg ihr stärkstes Aufgebot mit nach Halle. Auf unserer Seite mussten wir auf unsere Spitzenbretter wegen anderer Verpflichtungen verzichten. Nichtsdestotrotz gingen wir mit unseren bewährten Kräften in den Kampf.

Heinz, Jens und Jürgen konnten schnell und sicher remisieren, was in der Planung lag.

Jakob konnte seine Schwarzpartie auch bald ausgleichen und Tom musste über sieben Stunden spielen um sein Endspiel Turm + Läufer gegen Turm wegen der 50-Züge-Regel durch Reklamation Remis zu halten, einen Zug vor dem Matt.

Die Weißpartien von Michael, Burkhardt und Detlef sahen zunächst sehr günstig aus, wurden aber im Laufe des Kampfes leider alle drei verloren.

Nun entscheidet ein Fernduell mit dem Lübeck SV über den Verbleib in der 2. Bundesliga.

Bei besserer Brettwertung für unsere Konkurrenten haben wir den vermeintlich leichteren Gegner. Die Nerven werden auch bei den Lübeckern blank liegen.

 

„Unser“ Schiedsrichter bei der Arbeit – Fünf Heimkämpfe geleitet von Sven Baumgarten„Unser“ Schiedsrichter bei der Arbeit – Fünf Heimkämpfe geleitet von Sven Baumgarten  Heinz mit sicherem Remis gegen Wolfram HeinigHeinz mit sicherem Remis gegen Wolfram Heinig  Volle Konzentration in unserem schönen Spiellokal in der VolksbankVolle Konzentration in unserem schönen Spiellokal in der Volksbank

USV-Schach bei Facebook