USV Halle

Sektion Schach

Suche

USV Halle II siegt etwas überraschend und vielleicht auch etwas glücklich gegen USV Halle III

Die erste Runde der Verbandsliga brachte wieder dieses Vereinsduell. Dieses Mal ist unsere II. die mit den Nachwuchstalenten und unsere dritte Mannschaft mit Routiniers gespickt. Es kam für uns erst einmal dick: Eric und Karsten sagten wegen Krankheit ab, also mussten Helmar und Andreas doch ran. Es kam am Anfang zu drei schnellen Remis an Brett 1 Heinz, an Brett 4 Helmar und an Brett 5 Andreas. Leo musste an Brett 2 schon etwas länger gegen Pawel kämpfen, bevor auch hier die Punkteteilung stand. Gedeon stand eigentlich mit Weiß gegen Horst normal. Dann sah er einen eventuellen Bauerngewinn. Horst konnte durch eine taktische Abwicklung aber die Qualle gegen Läufer und Bauern gewinnen. Die Stellung war danach für Gedeon nicht zu halten. Karl sicherte sich dann in schlechterer Stellung noch das Remis. Immerhin ein guter Einstand an Brett 3. Nun stand es 2,5:3,5 gegen uns. Felix hatte sich eine überlegene Stellung gegen Achim gesichert, ließ dann aber eine taktische Abwicklung zu, die es nochmal spannend machte. Andrea stand gegen Stefan sicher nicht besser. Da kamen beide mit Remisgedanken zu mir. Sie mussten beide weiterspielen und wir hatten damit Recht! Beide kamen zum  Sieg, was unserer II. den Erfolg mit 4,5:3,5 sicherte. Mich freut es besonders für Felix, der damit den Bock umstoßen konnte. Das 2. Spiel bringt das Derby in Reideburg, die auch gewonnen haben. Es wird sicher ein heißes Match.