USV Halle

Sektion Schach

Suche

Sehr optimistische Eindrücke vom Besuch bei FM Michael Becker

best micha helmar gnterHeute am 15.05.2016 haben Helmar und ich unser langjähriges Mitglied in einer REHA-Klinik in Bad Kösen besucht. Wie Euch bekannt ist, hat Michael seit August des letzten Jahres mit einer schweren und seltenen Erkrankung des Nervensystems zu kämpfen und musste am Anfang der Erkrankung in ein künstliches Koma versetzt werden. Seit dem Herbst 2015, nachdem Michael aus diesem Koma geholt wurde, unternimmt er alle Anstrengungen, alle Denkprozesse und Bewegungsabläufe so zu trainieren, dass die Erkrankung vollständig überwunden wird. Große Unterstützung leistet dabei seine ganze Familie, besonders seine Ehefrau Katharina. Die Fortschritte sind auch von Monat zu Monat deutlich zu erkennen, aber es ist Geduld erforderlich. Wir sind sehr froh, dass er seit Monaten das Geschehen in der Welt und besonders auch das der Schachwelt am Computer und natürlich auch über die anderen Medien verfolgen kann und sich inzwischen im Rollstuhl in der Klinik schon alleine fortbewegen kann. Diese guten Fortschritte hängen sicher auch mit seiner willensstarken, aber auch geduldigen optimistischen Einstellung zusammen.

Lieber Michael, wir wünschen Dir weiterhin gute Fortschritte und baldige Genesung, damit Du bald wieder zu Hause in der Familie und bei Deinen Schachfreunden sein kannst!

Die Schachspieler des USV VB Halle.