USV Halle

Sektion Schach

Suche

USV III: Horst Benne weiter großartig – trotzdem 3:5 in Zeitz verloren

SpitzenbretterTrotz des kurzfristigen grippebedingten Ausfalls unseres Spitzenbrettes, FM Detlef Neukirch, fuhren wir anderen sieben von unserem gemeinsamen Treffpunkt kampfesfreudig nach Zeitz. Wollten trotzdem einen Mannschaftssieg einfahren. Und nach 2 Stunden Spielzeit sah alles auch danach aus. René hatte am Brett 2 Remis gemacht und Michael mit starker Leistung gewonnen. Also 1,5:1,5. Und weiter: Horst mit Mehrbauern sowie Günter, Klaus und Rainer mit aussichtsreichen Stellungen. Nur Andrea (mit Schwarz) stand etwas schwierig. Nach 3 Stunden sah es noch besser aus: Horst stand glatt auch Gewinn und Günter gewann nach einem Fehler seines Gegners die Dame. Dann kurz vor Ablauf der 4. Spielstunde die Ernüchterung: Horst holte zwar den 5. Punkt (bei 6 Einsätzen – einfach großartig!), aber Klaus sah keine Gewinnchance (also Remis) und dann unfassbar sorglos: Günter zieht den Turm von der Grundlinie weg und übersieht das Matt. Da dann auch Andrea aufgeben musste, stand es 4:3 für Zeitz und nicht umgekehrt 4:3 für uns. Rainer zeigte danach großen Kampfgeist, lehnte Remis ab und spielte bis kurz vor Ablauf der 6. Spielstunde. Leider fand er im Endspiel nicht den richtigen Plan und verlor noch. Ein schmeichelhafter Sieg für Zeitz und eine unnötige eigene Niederlage.