USV Halle

Sektion Schach

Suche

USV III: Gebrauchter Sonntag - erneut 3:5 gegen Köthen II verloren

kthen bestVerlieren kann jeder selber und natürlich auch jede Mannschaft. Auch im Schachsport gibt es i. d. R. Gewinner und Verlierer. Es bleibt dann nur die Frage nach dem wie! In dieser 8. Runde beim Gastgeber Cöthener FC Germania 03 II lief es für unser Team so schlecht, wie noch in keinem anderen Spiel der Saison und dies gegen einen nominell schwächeren Gegner. Aber was heißt das schon! Dabei gingen wir gleich 1:0 in Führung, da Köthen das 1. Brett frei ließ und so Detlef kampflos gewann. Nach 1,5 Stunden stand es dann aber schon 1:1, da Andrea mit Schwarz in der Eröffnung (Alapin) ein Fehler unterlief. Einzig und allein René, Horst und Rainer hatten optisch Raumvorteile und versuchten, die Stellungen der Gegner zu knacken. Günter spielte gegen eine junge Nachwuchsspielerin ohne Ideen und zu harmlos, Michael stellte einen Bauern ein und Klaus mühte sich zwar, aber ohne den gewünschten Durchbruch. Nachdem Rainer dann in der 3. Stunde Remis annahm, ging es beim Stand 1,5:1,5 an den anderen Brettern in die 4. Spielstunde.

Und dann ging einiges schief. Horst unterlief in komplizierter Stellung ein Figureneinsteller; musste aufgeben. Bei René ergaben sich ungleichfarbige Läufer im Endspiel mit jeweils einem Turm; also Remis. Bei Günter ging für Beide nichts mehr; also auch Remis. Leider konnte dann auch Michael sein Endspiel nicht halten (in der Analyse wurde die Remisvariante im Turmendspiel mit Minusbauern gefunden), so dass es nach fast 4 Stunden 4,5:2,5 für Köthen stand. Deshalb dann auch Remis bei Klaus.