USV IV festigt zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga

Maksym Norbert Jürgenan der Fensterfront von links: Maksym Perekhozuk, Norbert Hartge, Jürgen GutscheMit einer relativ jungen Mannschaft erwartete die Vierte den Tabellenführer aus Klostermansfeld, die sich natürlich vorgenommen hatten, mit mindestens einem Mannschaftspunkt die Korken knallen zu lassen. Stand man doch dann schon vor dem letzten Ligaspiel als Aufsteiger in die Landesliga fest. Kurz und knapp: Es hat gereicht! Herzlichen Glückwunsch an den Staffelsieger Klostermansfeld SC!

Mit sage und schreibe acht Remisen waren im Prinzip sogar beide Teams erfolgreich, denn die Konkurrenz hat an diesem achten Spieltag gepatzt. Der Abstand zum Drittplatzierten aus Quenstedt beträgt nach der Punkteteilung vom Wochenende ganze zwei Mannschaftspunkte.


Nachdem an den beiden Spitzenbetrettern (Maksym und Günter) nach einer Stunde die Punkteteilung besiegelt war, folgten die drei hinteren Bretter ihrem Beispiel, wobei die Stellungen nach Vorteilen schwer einzuschätzen waren. Als dann 10 Züge weiter an Brett 5 (Jürgen) Remis geboten war, einigten sich alle auf die Punkteteilung, wobei Norbert leicht besser und Michael leicht schlechter standen. Angesichts des DWZ-Unterschiedes an den Brettern 1 bis 7 konnten sich die USV´ler sogar über ein paar ELO´s freuen.

Am letzten Spieltag reicht der Vierten wieder ein Unentschieden, um Platz 2 zu verteidigen. Umgekehrt wäre bei Verlust sogar Platz 6 drin. Schaun mer mal.