USV Halle

Sektion Schach

Einladung Online-Teamvergleich gegen SV Roter Turm Halle für Jg. 2006 und jünger

Liebe Kinder, liebe Eltern,

der SV Roter Turm Halle und der USV Halle treten zu einem Online- Teamwettkampf an. Hiermit laden wir alle unsere Spielerinnen und Spieler ab Geburtsjahrgang 2006 und jünger ein, daran teilzunehmen. 

 

Datum Mittwoch, dem 08.07.2020
Uhrzeit: Beginn: 17:00 Uhr      Ende: 18:40
Dauer: 100 Minuten
Bedenkzeit: 10 Minuten je Spieler und Partie
Teilnahmeberechtigung: Spielerinnen und Spieler Geburtsjahrgang 2006 und jünger
Anmeldung: Bitte über Link https://lichess.org/tournament/WhJWuDZ5 in die Turnierliste eintragen.
Teilnahmevoraussetzung: Benutzeraccount bei Lichess.org
Mitglied im Team USV Halle

 

Mitglied im Team USV Halle - u14 können alle Spielerinnen und Spieler ab Geburtsjahrgang 2006 und jünger werden.

  1. Melde Dich mit Deinen Zugangsdaten am Lichess-Server an!
  2. Gehe auf der Kopfzeile unter 'Gemeinschaft' auf den Unterpunkt 'Teams'!
  3. Trage im Suchfeld (rechts oben) den Begriff 'USV' ein!
  4. Bei der Trefferanzeige wähle 'USV Halle - u14'!
  5. Nach Anklicken kannst Du dem Team beitreten (grüner Button).

Spiel- und Trainingsbetrieb im USV Halle

Liebe Kinder, liebe Eltern,

nach der Genehmigung durch die Stadt Halle werden wir ab Dienstag, dem 09.06.2020 in kleineren Gruppen, teilweise geänderten Zeiten und unter Auflagen unser Nachwuchstraining nach persönlicher Einladung wieder aufnehmen.
Absprachen hierzu bzw. Rückfragen bitte per Mail.

Helmar Liebscher
Sektionsleiter

Nächster Spielabend

Keine Termine

Sicher in das Halbfinale des Landespokals (Gerhard-Büchner-Cup)!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

von vorne 3In der Vorrunde des Landespokals am 05.05.2012 mussten wir bei einem der Vorjahresfinalisten – Aufbau Bernburg antreten. Natürlich gingen wir als Favorit in das Spiel, zumal wir gegenüber den Spielen im Bezirkspokal erfahrene Spieler der 1. Mannschaft einsetzen konnten. Aber Pokalspiele haben ja ihre eigenen Befindlichkeiten und bei vier Brettern ist immer alles möglich. Aber es wurde einfacher als gedacht und am Ende gewannen wir nach knapp vier Stunden mit 3,5:0,5. Im Einzelnen sah das so aus:

Brett 1: Pinternagel – Dr. Höpfl 0:1

Brett 2: Prof. Dr. Schmidtt – Liebert 0,5:0,5

Brett 3: Funke – Reipsch 0:1

Brett 4: Böhme – Hentzgen 0:1

 

Nach 90 Minuten Spielzeit sah es schon bei Jens (Mehrbauern nach 15 Zügen und demolierte Stellung seines Gegners) sowie Thomas_He (starke Druckstellung auf vereinzelten Bauern, die Thomas nach dem Spiel schon als gewonnen einschätzte) sehr gut aus. Dann ging es aber an den beiden Spitzenbrettern überraschend sehr schnell zu Ende. Heinz nahm nach 21 Zügen und 2,5 Std. Spielzeit in ausgeglichener Stellung das Remisangebot an. Nur 10 Minuten später gewann Tom nach 29 Zügen in zunächst ausgeglichener Stellung nach einem taktischen Fehler seines Gegners. Nach 3 Std. Spielzeit gab dann auch der Gegner von Thomas_He nach 34 Zügen auf. Nun warteten alle auf den Sieg von Jens, der eigentlich als Erster richtig auf Gewinn stand. Aber sein Gegner verzögerte noch das baldige Ende ein wenig und am Ende gab er erst nach 52 Zügen und fast 4 Stunden Spielzeit auf.

Anmeldung

Nächste Termine

Keine Termine

Urkunde Leistungsstützpunkt 2019

Wer ist online

Aktuell sind 361 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.