USV Halle

Sektion Schach

Einladung zum Sommerfest

Liebe Schachfreunde, liebe Eltern, liebe Förderer und Freunde,

hiermit lade ich ein zum diesjährigen Sommerfest der Sektion Schach des USV Volksbank Halle am Samstag, 23.Juni 2018, in der Fuchsbergstr. 31 c (Kröllwitz). Beginn ist 15.00 mit einer Veranstaltung für unsere Kinder mit Blitzschach, Simultan, Tandemschach und einigen Spielen - und bei schönem Wetter auch mit Baden im Pool. Natürlich gibt es auch etwas zu naschen und Preise für unsere Nachwuchsspieler. Alle Eltern sind ebenfalls ab 15.00 herzlich willkommen.
Ab 18.00 tritt unser Grillmeister in Aktion und zu diesem Zeitpunkt sind auch alle anderen Schachfreunde herzlich eingeladen (auch Ehepartner und befreundete  Schachspieler). Herzlich eingeladen sind auch alle diejenigen, die bisher unsere Sektion Schach gefördert und unterstützt haben. Der Kostenbeitrag für Erwachsene beträgt 10 € und geht als Spende an die Sektion.

Helmar Liebscher (Sektionsleiter)          

Berichte

U20

USV ist Vizemeister der Jugendbundesliga- u20 in der Staffel Nordost

USV VertretungDie Delegation des USV HalleAuch im Jahr 4 nach dem Aufstieg in die Königsklasse der Schachjugend hat es der USV wieder weit gebracht. Nach dem Vizemeistertitel in der ersten Saison 2015 und den beiden Meistertiteln in den Jahren 2016 und 2017 war es nun wieder die Vizemeisterschaft. Staffelfavorit Aufbau Elbe Magdeburg war in dieser Saison für kein Team schlagbar, sodass der Titel und die damit verbundene Qualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft völlig in Ordnung geht. Mit 15 Mannschaftspunkten und 38 Brettpunkten aus neun Mannschaftskämpfen haben Gedeon Hartge, Aaron Gröbel, Felix Schulte, Karl Altstadt, Maksym Perekhozhuk und Arnd Kretzschmar wieder eine prima Saison gespielt. Eindrucksvoll sind auch die Ergebnisse der „Aushilfskräfte“ zu nennen. 5 von 6 möglichen Punkten erzielten Yara Stowicek, Gero Schulemann und Kristin Dietz. Yara dürfte sich über ihre beiden Punkte am Wochenende und einem DWZ-Plus von 64 besonders gefreut haben. Alle drei sollen in der kommenden Saison häufiger eingesetzt werden. Hervorzuheben ist aber Maksyms beste Ligaleistung an Brett 5 mit 7,5 Punkten von 8 und einem DWZ-Zuwachs von 42. Er war Mr. Zuverlässig und einmal mehr unser Erfolgsgarant!

Ergebnisse u20: http://nsv-online.de/ligen/jbln-1718/?staffel=1054&r=

Weiterlesen: USV ist Vizemeister der Jugendbundesliga- u20 in der Staffel Nordost

u20 Jugendbundesliga Nord: 6:0-Erfolg des USV beim Reideburger SV

u20 Reideburg vs USV 2018Mit maximaler Ausbeute für den Stamm-Sechser des USV endete am Wochenende das Lokalderby beim Reideburger SV. Der Mannschaftssieg beim Liga-Konkurrenten fiel vielleicht etwas zu hoch aus, war aber eine feine Leistung jedes einzelnen USV`lers. Immerhin waren die ersten vier Bretter des SV Reideburger mit einer Durchschnittswertzahl von fast 2000 vor kurzem erst Deutscher Mannschaftsvizemeister u14 geworden. Ihnen dürfte die Zukunft gehören. An diesem 7. Spieltag waren die Arrivierten allerdings noch eine Nummer zu groß. Gedeon nutzte eine kleine Ungenauigkeit seines Gegners in der Eröffnung und überspielte ihn am Königsflügel. Wenig später hatte Arnd seinem in der Saison bislang ungeschlagenen Gegner im Wolga-Gambit in eine Springergabel laufen lassen. Aaron, Karl und Felix zogen die Fesseln immer enger und hatten nach drei Stunden die Nase vorn. Allein Mr. Zuverlässig Maksym hatte im Evans-Gambit seinen deutlichen Vorteil am Ende vergeben und nur deswegen noch gewonnen, weil der Gegner in Zeitnot einen Vorbereitungszug zu viel gemacht hatte.

Übersicht: http://nsv-online.de/ligen/jbln-1718/?staffel=1054&r=

U20: USV gewinnt 5,5:0,5 in der JBL Nord bei Königsjäger Berlin

U20 USVvsKoenigsjaegerBerlinKeine Probleme bereitete dem USV-Team die junge Mannschaft aus Berlin. Obwohl Maksym wegen eines privaten Termins nicht dabei sein konnte, wurde er durch Gero Schulemann würdig vertreten. Im Debütspiel gab es für Gero eine sichere 1. Auch an den Brettern 2 bis 5 gab es nach den Wertzahlen erwartbare Siege, die Aaron, Felix, Karl und Arnd mit ihrer ganzen Routine auch einfuhren. Nur an Brett 1 traf Gedeon auf einen nominell stärkeren Gegner (DWZ 2150). Mit einer Punkteteilung in Zeitnot waren am Ende des Wettkampfes beide Kontrahenten zufrieden.

alle Ergebnisse vom 4. Spieltag: http://nsv-online.de/ligen/jbln-1718/?staffel=1054&r=

U20-Jugendbundesliga: 3:3 gegen Mattnetz Berlin

USV vs MattnetzDas Gastteam aus Berlin war dieses Mal einfach zu stark, um es zu besiegen. Arnd an Brett 6 hatte eine +2-Stellung, konnte aber den Vorteil nicht verwerten: 0:1! Karl fand keine Strategie und willigte ins Remis ein. Felix` junger Gegner war theoriesicher und überspielte ihn einfach. Wäre Mister Hundertprozent, Maksym, nicht wieder in Hochform gewesen, … So stand es nach vier Stunden also (nur) 1,5:2,5! Für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgte dann Aaron mit Willenskraft. Gut so! Jetzt kam es an Brett 1 auf Gedeon an, der allerdings den spielstärksten Spieler im Saal zum Gegenspieler hatte. Auch nach der Zeitkontrolle war allerdings kein Durchkommen, weder hüben noch drüben. So nahm Gedeon das Remisangebot an und sicherte dem Team wenigstens einen Mannschaftspunkt.

Tabelle: http://nsv-online.de/ligen/jbln-1718/?staffel=1054&r=5

DVM U20 - Hervorragender 5. Platz in Düsseldorf

DVM2017 U20Das USV-Team war nominell eigentlich nur Mittelmaß in der Königsklasse der Deutschen Jugendmannschaften. Als 7. der Setzliste standen die Chancen auf einen besseren Platz nicht gut, denn an den vorderen Plätzen spielten Mannschaften mit bis zu vier Titelträgern und Durchschnittswertzahlen von bald 2200. Nach hinten war das 16er-Feld dagegen bis zum 12. Platz ganz eng zusammen. Trotzdem erreichten Gedeon Hartge, Aaron Gröbel, Felix Schulte, Karl Altstadt, Maksym Perekhozhuk und Arnd Kretzschmar mit vier Siegen und zwei Niederlagen schon vor der letzten Runde ihr Minimalziel. Und wenn es gegen SK Doppelbauer Kiel ein halber Brettpunkt mehr gewesen wäre, dann wäre die kleine Sensation perfekt gewesen. Mit einem abschließenden 3:3 ging der Bronzetitel dann aber nach Kiel, der USV war punktgleich 5. geworden und vollauf zufrieden.