USV Halle

Sektion Schach

Einladung zum Sommerfest

Liebe Schachfreunde, liebe Eltern, liebe Förderer und Freunde,

hiermit lade ich ein zum diesjährigen Sommerfest der Sektion Schach des USV Volksbank Halle am Samstag, 23.Juni 2018, in der Fuchsbergstr. 31 c (Kröllwitz). Beginn ist 15.00 mit einer Veranstaltung für unsere Kinder mit Blitzschach, Simultan, Tandemschach und einigen Spielen - und bei schönem Wetter auch mit Baden im Pool. Natürlich gibt es auch etwas zu naschen und Preise für unsere Nachwuchsspieler. Alle Eltern sind ebenfalls ab 15.00 herzlich willkommen.
Ab 18.00 tritt unser Grillmeister in Aktion und zu diesem Zeitpunkt sind auch alle anderen Schachfreunde herzlich eingeladen (auch Ehepartner und befreundete  Schachspieler). Herzlich eingeladen sind auch alle diejenigen, die bisher unsere Sektion Schach gefördert und unterstützt haben. Der Kostenbeitrag für Erwachsene beträgt 10 € und geht als Spende an die Sektion.

Helmar Liebscher (Sektionsleiter)          

Sangerhausen fängt den Titelverteidiger noch ab

DSCN1237Das Siegerteam von SV SangerhausenEinen Tag vor dem Start in die Punktspielsaison 2015/16 fand am 19.09.15 die Landesblitzmannschaftsmeisterschaft 2015 statt.

Gespielt wurde in der Spiel- und Trainingsstätte des USV Volksbank Halle am Kreuzvorwerk.

Trotz der niedrigen Teilnehmerzahl von 6 Teams war das Turnier, welches von Schiedsrichter Nico Markus geleitet wurde, bis zum Ende spannend. Erst die letzten Partien sollten über die Plätze 1-3 entscheiden.

Am Ende hatte der SV Sangerhausen nach 10 Runden die Nase vorn. Mit 17 Mannschaftspunkten und ohne Niederlage lagen die Rosenstädter am Ende knapp vor dem Titelverteidiger SG 1871 Löberitz. Im Siegerteam spielten Dustin Richter, Florian Heyder, Michael Strache und Christian Günther.

Stark präsentierte sich an diesem Tag auch der SV Aufbau Bernburg, der mit 11 Punkten den dritten Rang erkämpfen konnte. Dahinter platzierten sich die zweite Löberitzer Vertretung, der SK Dessau und der Gastgeber.

Ein Dankschön muss man dem Org-Team des USV um Helmar Liebscher und Lieselotte Schneider aussprechen, die großen Anteil am problemlosen Ablauf der Veranstaltung hatten.

Bleibt zu wünschen, dass die Teilnehmerresonanz in Zukunft wieder größer wird, verdient hätte es Wettbewerb allemal.

Ergebnisübersicht