USV Halle

Sektion Schach

Einladung zum Sommerfest

Liebe Schachfreunde, liebe Eltern, liebe Förderer und Freunde,

hiermit lade ich ein zum diesjährigen Sommerfest der Sektion Schach des USV Volksbank Halle am Samstag, 23.Juni 2018, in der Fuchsbergstr. 31 c (Kröllwitz). Beginn ist 15.00 mit einer Veranstaltung für unsere Kinder mit Blitzschach, Simultan, Tandemschach und einigen Spielen - und bei schönem Wetter auch mit Baden im Pool. Natürlich gibt es auch etwas zu naschen und Preise für unsere Nachwuchsspieler. Alle Eltern sind ebenfalls ab 15.00 herzlich willkommen.
Ab 18.00 tritt unser Grillmeister in Aktion und zu diesem Zeitpunkt sind auch alle anderen Schachfreunde herzlich eingeladen (auch Ehepartner und befreundete  Schachspieler). Herzlich eingeladen sind auch alle diejenigen, die bisher unsere Sektion Schach gefördert und unterstützt haben. Der Kostenbeitrag für Erwachsene beträgt 10 € und geht als Spende an die Sektion.

Helmar Liebscher (Sektionsleiter)          

Dr. Günter Reinemann, Gert Kleint und Norbert Hartge gewählt und ausgezeichnet

IGP7678Dr. Günter Reinemann beim Eintrag in das Ehrenbuch des LSB gemeinsam mit Eberhard Bunzel und Herbert BastianAm Samstag, dem 26.09.2015  fand der Landesschachtag mit Wahl des neuen Präsidiums statt (siehe Bericht). Als Ehrengäste waren auch unsere Altmeister IGM Dr. Burkhard Malich und IM Heinz Liebert anwesend. Der bisherige Präsident, unser Vereinsmitglied Dr. Günter Reinemann hatte schon sehr frühzeitig angekündigt, dass er nach 16-jähriger Präsidentschaft aus gesundheitlichen und Altersgründen für eine 4. Amtsperiode  nicht mehr zur Verfügung steht. Mit großem Respekt und Anerkennung dankten ihm die Delegierten und Gäste, u.a. die Beigeordnete für Kultur und Sport der Stadt Halle, Frau Dr. Judith Marquardt, der Präsident des Deutschen Schachbundes, Herbert Bastian, der Sportvorstand des Landessportbundes, Eberhard Bunzel sowie der Vorstandsvorsitzender der ORWO Net AG, Dr. Gerhard Köhler (ebenfalls Mitglied des USV Volksbank Halle) für die langjährige hervorragende Arbeit und würdige Repräsentanz des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt in vielen Gremien. Künftig wird sich Günter als Referent für Seniorenschach weiter engagieren. Neu in das Präsidium wurde Gert Kleint gewählt, der als Referent für Öffentlichkeitsarbeit den Staffelstab vom neuen Präsidenten, Andreas Domaske, übernimmt. Als drittes Vereinsmitglied wurde Norbert Hartge zum Vorsitzenden der Rechtskommission und Ant-Doping-Beauftragter gewählt.

Dr. Günter Reinemann erhielt mit dem Eintrag in das Ehrenbuch des Landessportbundes die höchste Auszeichnung, die der Sport in Sachsen-Anhalt vergeben kann. Außerdem wurde er zum Ehrenpräsidenten des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt ernannt.
Gert Kleint freute sich über die Auszeichnung mit der Ehrennadel des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt in Gold. Norbert Hartge wurde mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.