USV Halle

Sektion Schach

USV I kann auch in Staffel B punkten

Nach Jahren der Abstinenz wieder eine Doppelrunde. Im Schloß Wallhausen trafen wir mit Oberursel und Gießen auf 2 hessische Gegner. Oberursel am Samstag: Als B und Pulsi wackelten, brachten uns starke Weißpartien in die Vorhand. Ein souveräner Dameninder von Heinz, viele Züge schnell durchgespielt, zum 1,5-0,5. Dann Micha mit Sieg gegen IM Margolin zum zwischenzeitlichen 3-2. Hier war es nicht ganz einfach den Spielausgang zu tippen. Trotz 2 schlechter Stellungen sollte es zumindest ein MP werden. Als Jens diesen sicherstellte, wurde der Druck auf Oberursel erhöht. An Brett 4 drehte sich das Doppelturmendspiel komplett. Schlußendlich waren wir dann aber mit dem Remis und dem Mannschaftssieg zufrieden. Am Brett 6 musste am Samstagabend noch fast bis Anschlag gekämpft werden. Es blieb jedoch bei 4,5 Punkten. Gießen am Sonntag: Gießen hatte seine Aufstellung als letzte der 4 Mannschaften abgegeben. Im Vergleich zum Samstag wurde noch ein FM nachgelegt, so dass man bis Brett 6 mit internationalen Titelträgern besetzt war. Besonders die beiden Donchenko`s musste man auf der Rechnung haben. Gute Einzelremisen summierten sich langsam zum Mannschaftsergebnis. Jens dank trickreicher Angriffsführung mit Doppelpunkt. An Brett 5 für Pichl zum 2. Mal mit Schwarz wieder bis zum bitteren Ende. Um eine komplette Tabelle zu haben, müssen wir die Wertung der Partie Dr. Konrad-Liebert abwarten (der Gießener ML war nach 2 gespielten Zügen für ca. 20 Minuten verschwunden und offenbar mit dem privaten PKW in ein Hotel gefahren).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok