USV Halle

Sektion Schach

USV II - endlich wieder ein Sieg

p1060017Motivationsspritze Stammachter nach 3 Niederlagen in Folge. Was ist das eigentlich, ein Stammachter? Das deutschsprachige Wikipedia gibt hierzu keine Antwort. Ich dachte spontan an Rudern, wo 8 Wettkämpfer in einem Boot sitzen. Google liefert auch keine schlüssige Antwort. Meiner Vermutung nach handelt es sich um eine Wortschöpfung des Hompagemannes der SG 1871 Löberitz! Es bedeutet wohl, dass die nominellen 1-8 der Meldereihenfolge gleichzeitig zum Einsatz kommen. Für uns einfach der angenehme Umstand, dass wir heuer die Mannschaft von oben auffüllen konnten. In meiner Verwirrung verwechselte ich ständig die Brettnummern beim Verlesen der Paarungen. Den daraus resultierenden ungewohnten Viererblock im Rückraum zeigt Foto 1. Pulsi mit Comeback in der II., der USC erstmals wieder mit Jens Kapischka.

Zum Spielverlauf braucht man nicht viel zu sagen. Es lief stetig in eine Richtung. Nur Pulsi und Detlef mussten in die Extrazeit. Detlef hatte dabei mit Bummi den bissigsten Gegner. Am Ende des Tages 6 Siegpunkte + 2 Schwarzremisen. Was bleibt als Fazit nach USV Volkbank Halle II - USC Magdeburg 7-1? Die Mannschaft ist offenbar zu stark, um aus der Verbandsliga abzusteigen. Diese Stammachter-Treffen machen einfach Spass.


Beste Grüße
Thomas

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok