USV Halle

Sektion Schach

Einstellung des Trainings- und Wettkampfbetriebs

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern unseres Schachnachwuchses, liebe Schachfreunde,

im Zusammenhang mit den Corona-Präventionsmaßnahmen der Stadt Halle und des Landes Sachsen-Anhalt wird das Training der Sektion Schach vom 16.03.-19.04.2020 ausgesetzt.
Gleichermaßen ruht der Wettkampfbetrieb in diesem Zeitraum.

Einen Überblick über weitere derzeit abgesagte Schachveranstaltungen zeigt der Terminplan.


Beste Wünsche für Gesundheit und Wohlergehen

Helmar Liebscher
Sektionsleiter

Halle, 17.03.2020


 

Schach wider Corona

Liebe Vereinsmitglieder,

da die Punktspiele aufgrund aktueller Lage leider entfallen müssen, veranstaltet der Landesschachverband Sachsen-Anhalt am 19.04.2020 von 10:00 bis 14:00 Uhr ein Offenes Schnellschachturnier im Internet!
Hier geht es zur Anmeldeseite!

Gert Kleint
stellv. Sektionsleiter

Bittere Niederlage nach hartem Kampf: USV VB Halle II - USC Magdeburg 3,5 : 4,5

Nach  mehr als 2 Stunden Spielzeit gab es Remis  bei Heinz (T+L+B gegen D - sehr schwer einzuschätzen) sowie bei Helmar (nach Abtauschen 0,0). Danach kippte Leos Stellung an Brett 2, dessen beengter S der klare Looser gegen den befreiten gegnerischen L war - ein Verlust ließ sich nicht mehr vermeiden. Karl  hingegen spielte mit S eine souveräne Sizilianische Verteidigung, ließ den K lange in der Mitte und konterte den w Königsflügelangriff auf der h-Linie - damit 2:2 im Oberhaus.

Im Unterhaus war die Order zu punkten, zumal der USC nicht in stärkster Besetzung antrat. Leider geriet die s Stellung von Arnd gegen Niklas in Nöte, auch hier ein starker w L gegen einen schwachen s S, baldiger Verlust war die Folge. Dann aber  verbesserte sich die Situation, Felix gewann in der 5.Stunde ein Bauernendspiel: Spielstand 3:3 alles war wieder offen! Zwischenzeitlich hatte Gedeon gegen Enrico im Mannschaftssinn versucht zu gewinnen (ungleichfarbige L im D-Endspiel), leider galt auch hier: wer angreift hat Vorteil (0:1). Zunehmend werden auch bei unseren Nachwuchsspielern Partien erst im Endspiel entschieden! Karsten stand leicht besser und kämpfte toll, fast 6 volle Stunden und diesmal auch stets mit besserer Zeit, erst die Engines können entscheiden, ob und wann ein Gewinn möglich war. Schließlich im S-Endspiel doch nur Remis.

Diese unglückliche Niederlage wirft uns weit zurück - vielleicht lächelt Chaissa doch noch mal für unsere Mannschaft bei der sicherlich schweren Endrunde?!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.