USV Halle

Sektion Schach

Einladung zum Sommerfest

Liebe Schachfreunde, liebe Eltern, liebe Förderer und Freunde,

hiermit lade ich ein zum diesjährigen Sommerfest der Sektion Schach des USV Volksbank Halle am Samstag, 23.Juni 2018, in der Fuchsbergstr. 31 c (Kröllwitz). Beginn ist 15.00 mit einer Veranstaltung für unsere Kinder mit Blitzschach, Simultan, Tandemschach und einigen Spielen - und bei schönem Wetter auch mit Baden im Pool. Natürlich gibt es auch etwas zu naschen und Preise für unsere Nachwuchsspieler. Alle Eltern sind ebenfalls ab 15.00 herzlich willkommen.
Ab 18.00 tritt unser Grillmeister in Aktion und zu diesem Zeitpunkt sind auch alle anderen Schachfreunde herzlich eingeladen (auch Ehepartner und befreundete  Schachspieler). Herzlich eingeladen sind auch alle diejenigen, die bisher unsere Sektion Schach gefördert und unterstützt haben. Der Kostenbeitrag für Erwachsene beträgt 10 € und geht als Spende an die Sektion.

Helmar Liebscher (Sektionsleiter)          

Verbandsliga: USV Volksbank III erreicht Bronzerang

Vor der zentralen Endrunde (Doppelrunde) war der Tabellenstand dreigeteilt: Merseburg und Naumburg spielen um den Aufstieg, USV VB Halle III steht im Mittelfeld, die anderen sieben Mannschaften kämpfen gegen den Abstieg.

Am Sonnabend spielten wir gegen den USC Magdeburg und gewannen mit 5,5 : 2,5. Das kam unserer 2. Mannschaft im Abstiegskampf zugute, blieb doch damit der USC im Tabellenkeller. Nach diesem Sieg konnten wir, unabhängig von den Ergebnissen der letzten Runde, nicht mehr vom dritten Platz verdrängt werden. Zwar wollten wir am Sonntag im Spiel gegen Rochade Magdeburg II unserer Zweiten weitere Schützenhilfe leisten, doch konnten wir am Ende nach einem 2 : 4 – Rückstand mit einem 4 : 4 zufrieden sein.

Der in der Endabrechnung erreichte 3. Platz ist besser als zu Saisonbeginn erwartet. An diesem Erfolg haben alle in der Saison eingesetzten Spieler ihren Anteil. Besonders hervorzuheben ist aber Stefan Nowak, der mit 7,5 aus 9 ein super Ergebnis und voraussichtlich DWZ + 62 erzielte. Positive Punktekonten haben außerdem Detlef Neukirch, Rainer Pommrich, Martin Huth, Stefan Gröger und Dr. Achim Kirmas. Hervorzuheben ist auch die sehr engagierte Mannschaftsleitung durch Dr. Günter Reinemann. Abschließend geht ein Dank auch an die Naumburger Schachfreunde, die die zentrale Endrunde im Hotel Euroville sehr gut organisiert haben.