USV Halle

Sektion Schach

Verbandsliga: USV Volksbank III erreicht Bronzerang

Vor der zentralen Endrunde (Doppelrunde) war der Tabellenstand dreigeteilt: Merseburg und Naumburg spielen um den Aufstieg, USV VB Halle III steht im Mittelfeld, die anderen sieben Mannschaften kämpfen gegen den Abstieg.

Am Sonnabend spielten wir gegen den USC Magdeburg und gewannen mit 5,5 : 2,5. Das kam unserer 2. Mannschaft im Abstiegskampf zugute, blieb doch damit der USC im Tabellenkeller. Nach diesem Sieg konnten wir, unabhängig von den Ergebnissen der letzten Runde, nicht mehr vom dritten Platz verdrängt werden. Zwar wollten wir am Sonntag im Spiel gegen Rochade Magdeburg II unserer Zweiten weitere Schützenhilfe leisten, doch konnten wir am Ende nach einem 2 : 4 – Rückstand mit einem 4 : 4 zufrieden sein.

Der in der Endabrechnung erreichte 3. Platz ist besser als zu Saisonbeginn erwartet. An diesem Erfolg haben alle in der Saison eingesetzten Spieler ihren Anteil. Besonders hervorzuheben ist aber Stefan Nowak, der mit 7,5 aus 9 ein super Ergebnis und voraussichtlich DWZ + 62 erzielte. Positive Punktekonten haben außerdem Detlef Neukirch, Rainer Pommrich, Martin Huth, Stefan Gröger und Dr. Achim Kirmas. Hervorzuheben ist auch die sehr engagierte Mannschaftsleitung durch Dr. Günter Reinemann. Abschließend geht ein Dank auch an die Naumburger Schachfreunde, die die zentrale Endrunde im Hotel Euroville sehr gut organisiert haben.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok