USV 4 – 5 : 3 – Sieg in Naumburg!

Auf der Fahrt zu unserem Wettkampf gegen den Naumburger SV 3 hatte ich ein mulmiges Gefühl: würden wir den Ausfall von zwei Stammspielern verkraften können? Am Ziel angekommen, konnte ich erleichtert feststellen, dass auch unser Gegner nicht die Bestbesetzung aufbietet. Der Wettkampf begann sehr hoffnungsvoll: ich konnte meinen Gegner schnell überspielen und gewinnen, auch unser Taktik-As Gero zwang seinen Gegner mit einer schönen Kreuzfesselung zur Aufgabe. Die Gegnerin von Anastasia akzeptierte deren Remisangebot, und so stand es nach etwa anderthalb Stunden 2,5 : 0,5 für uns. Doch dann sah ich mit Unbehagen, dass sich die verbliebenen 5 Spiele ungünstig entwickelten und der ganze Wettkampf zu kippen drohte. Yara und Lea stellten dann ihre Zähigkeit unter Beweis und konnten in schwierigen Stellungen das Remis festhalten. Lars rettete seine Stellung durch den Abtausch mehrerer Figuren zum Remis. Leider sah Dietrich eine taktische Finesse nicht und verlor eine Figur und die Partie. Valentin stellte durch seinen Sieg in einem interessanten Turmendspiel den Endstand her. Wir bleiben also an der Tabellenspitze, aber noch müssen wir drei Wettkämpfe bestehen!