USV Halle

Sektion Schach

Nächster Spielabend

Donnerstag, 20 Dez 2018
18:00 - 21:00
Spielabend für alle
Haus des Sports, Nietlebener Straße 14, 06126 Halle

Einladung zur Weihnachtsfeier

kerze

 

Liebe Schachfreunde, liebe Kinder und Eltern, 
liebe Freunde und Förderer des Schachs,

zur gemeinsamen
Weihnachtsfeier der Sektion Schach des USV Halle lädt die Sektionsleitung hiermit sehr herzlich ein:

 

Ort:    Sport- und Gesundheitszentrum des USV Halle, Dessauer Straße 151 b
Zeit:   Samstag, 22.12.2018, ab 15.00

Wir wollen uns gemeinsam mit Ehepartnern sowie einigen Freunden und Förderern unseres Schachsports  in vorweihnachtlicher Atmosphäre über Zurückliegendes, aber auch vor uns stehende Aufgaben austauschen und uns dabei auch etwas besser kennen lernen.

Der Nachmittag soll unserem Nachwuchs vorbehalten sein:
15.00    Weihnachtliche Kaffeetafel  (kostenfrei)
             
Familienschachturnier für unsere Jüngeren (2-er Mannschaften: z.B.: Kind + Vater oder Mutter, ggf. Geschwister oder Opa/Oma)


17.00      Weihnachtsblitzturnier  (Nachwuchs und weitere Interessenten)

Für die Sieger und beteiligten Kinder hat die Sektion Preise gestiftet. Parallel dazu  möchten wir gern mit Eltern gemeinsam über die Fortführung und Verbesserung unserer Nachwuchsarbeit ins Gespräch kommen.

Ab 18.00  Geselliger Weihnachtsabend mit Speis und Trank sowie einem Rückblick auf 2018 (Kostenbeitrag  10,00 € p.P.)
 
Falls Ihnen/Euch eine Teilnahme möglich ist, bitte ich für die Vorplanungen um
Rückmeldung (Helmar.Liebscher@t-online.de)

Helmar Liebscher
Leiter der Sektion Schach
USV Halle

 

USV VI – Wir bleiben Spitzenreiter!

Wir mussten heute in Reideburg gegen die 4. Mannschaft antreten. Im vorigen Jahr hatten wir 4:2 verloren, und auch diesmal rechnete ich mit einer Niederlage. Aber es gab eine positive Überraschung, wir erkämpften ein 3:3 und verteidigten damit unsere Tabellenführung!
Am 1.Brett konnte ich meinen Gegner mit einem Bauernopfer überraschen. Da er sich nicht optimal verteidigte, erreichte ich schnell eine Gewinnstellung. Richard ließ sich am 2. Brett seine Rochadestellung demolieren. Danach gab es keine Verteidigung mehr. Lieselotte spielte eine solide Partie. Sie gewann schnell einen Bauern und hatte auch so mehr vom Spiel. Schließlich stellte der Gegner einen Turm ein, also Sieg für uns. Christian hatte nicht seinen besten Tag. Der Gegner spielte ein Königsgambit, Christian fand nicht die besten Züge und wurde überspielt. Das kann passieren! Gerhard spielte trotz Verlust eine gute Partie. Er erreichte in der Eröffnung leichte Vorteile, handelte sich dann aber durch fehlerhafte Variantenberechnung einen Minusbauern ein. In der komplizierten Stellung fand er nicht den richtigen Plan und musste nach hartem Kampf gegen den OB-Kandidaten Bönisch schließlich aufgeben. Marcel machte mit seinem Gegner kurzen Prozess und setzte ihn matt!
Vor der letzten Runde führen wir die Tabelle mit 7 MP an, gefolgt von unserer Fünften mit 6 MP. Da müsste es doch mit dem Teufel zugehen, wenn nicht eine USV-Mannschaft den Aufstieg schafft!

Anmeldung

Nächste Termine

facebook

Wer ist online

Aktuell sind 1382 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok