USV Halle

Sektion Schach

Einladung Online-Teamvergleich gegen SV Roter Turm Halle für Jg. 2006 und jünger

Liebe Kinder, liebe Eltern,

der SV Roter Turm Halle und der USV Halle treten zu einem Online- Teamwettkampf an. Hiermit laden wir alle unsere Spielerinnen und Spieler ab Geburtsjahrgang 2006 und jünger ein, daran teilzunehmen. 

 

Datum Mittwoch, dem 08.07.2020
Uhrzeit: Beginn: 17:00 Uhr      Ende: 18:40
Dauer: 100 Minuten
Bedenkzeit: 10 Minuten je Spieler und Partie
Teilnahmeberechtigung: Spielerinnen und Spieler Geburtsjahrgang 2006 und jünger
Anmeldung: Bitte über Link https://lichess.org/tournament/WhJWuDZ5 in die Turnierliste eintragen.
Teilnahmevoraussetzung: Benutzeraccount bei Lichess.org
Mitglied im Team USV Halle

 

Mitglied im Team USV Halle - u14 können alle Spielerinnen und Spieler ab Geburtsjahrgang 2006 und jünger werden.

  1. Melde Dich mit Deinen Zugangsdaten am Lichess-Server an!
  2. Gehe auf der Kopfzeile unter 'Gemeinschaft' auf den Unterpunkt 'Teams'!
  3. Trage im Suchfeld (rechts oben) den Begriff 'USV' ein!
  4. Bei der Trefferanzeige wähle 'USV Halle - u14'!
  5. Nach Anklicken kannst Du dem Team beitreten (grüner Button).

Spiel- und Trainingsbetrieb im USV Halle

Liebe Kinder, liebe Eltern,

nach der Genehmigung durch die Stadt Halle werden wir ab Dienstag, dem 09.06.2020 in kleineren Gruppen, teilweise geänderten Zeiten und unter Auflagen unser Nachwuchstraining nach persönlicher Einladung wieder aufnehmen.
Absprachen hierzu bzw. Rückfragen bitte per Mail.

Helmar Liebscher
Sektionsleiter

Nächster Spielabend

Keine Termine

USV V: Wichtiger Sieg gegen Hettstedt IV

Die Vorzeichen hätten schlechter nicht sein können. Ohne 4 Stammspieler führen wir zum zweiten Mal in dieser Saison gen Walbeck. Die Hettstedter dagegen fast in Bestbesetzung. Wenigstens schien die Sonne nicht und wir spielten ebenerdig. Und es ließ sich gut an. Micha, der für seinen erkrankten Sohnemann einsprang, mit einer blitzsauberen Partie und der Führung.
Peter an Brett 6 spielte stark und hielt lange gegen eine nominell stärkere Gegnerin das Gleichgewicht. Ein falscher Verteidigungszug im Endspiel brachten ihn um den Lohn für seine Mühen.
Richard an Brett 3 unterstrich mit einem Remis einmal mehr seine gute Saison in diesem Team.

Am Spitzenbrett startete Weiß schwungvoll und hatte alsbald beträchtlichen Raumvorteil. Als die Partie zu kippen drohte, da Schwarz einen wichtigen Bauern erobern konnte, unterlief meiner Gegnerin ein fatales Missgeschick. Sie berührte ihren Turm, dieser konnte nur auf ein Feld ziehen, auf welchem er geschlagen werden kann. Dies war gleichbedeutend mit Matt. Riesendusel für uns und damit 2,5:1,5.
Noch zwei Partien waren im Gange. Bei Johannes sah es rosig aus. 2 Türme und Läufer im Verbund gegen die gegnerische Dame. Aber das will gekonnt sein. Johannes zahlte Lehrgeld. Wird ihm so nicht noch mal passieren, bin ich mir sicher.
Und so hing es wieder einmal an Marten. Wieder spielte er am längsten. Was ein gutes Zeichen für schachliche Weiterentwicklung ist. Und die stellte er in diesem Spiel eindrucksvoll unter Beweis. Definitiv der König des Tages für ihn und für das Team ein wichtiger Sieg!
Großer Dank gebührt den beiden Fahrern Micha und Peter, ohne deren Einsatz auf der Straße und am Brett vieles nicht möglich wäre!

Anmeldung

Nächste Termine

Keine Termine

Urkunde Leistungsstützpunkt 2019

Wer ist online

Aktuell sind 129 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.