USV Halle

Sektion Schach

Einladung Online-Teamvergleich gegen SV Roter Turm Halle für Jg. 2006 und jünger

Liebe Kinder, liebe Eltern,

der SV Roter Turm Halle und der USV Halle treten zu einem Online- Teamwettkampf an. Hiermit laden wir alle unsere Spielerinnen und Spieler ab Geburtsjahrgang 2006 und jünger ein, daran teilzunehmen. 

 

Datum Mittwoch, dem 08.07.2020
Uhrzeit: Beginn: 17:00 Uhr      Ende: 18:40
Dauer: 100 Minuten
Bedenkzeit: 10 Minuten je Spieler und Partie
Teilnahmeberechtigung: Spielerinnen und Spieler Geburtsjahrgang 2006 und jünger
Anmeldung: Bitte über Link https://lichess.org/tournament/WhJWuDZ5 in die Turnierliste eintragen.
Teilnahmevoraussetzung: Benutzeraccount bei Lichess.org
Mitglied im Team USV Halle

 

Mitglied im Team USV Halle - u14 können alle Spielerinnen und Spieler ab Geburtsjahrgang 2006 und jünger werden.

  1. Melde Dich mit Deinen Zugangsdaten am Lichess-Server an!
  2. Gehe auf der Kopfzeile unter 'Gemeinschaft' auf den Unterpunkt 'Teams'!
  3. Trage im Suchfeld (rechts oben) den Begriff 'USV' ein!
  4. Bei der Trefferanzeige wähle 'USV Halle - u14'!
  5. Nach Anklicken kannst Du dem Team beitreten (grüner Button).

Spiel- und Trainingsbetrieb im USV Halle

Liebe Kinder, liebe Eltern,

nach der Genehmigung durch die Stadt Halle werden wir ab Dienstag, dem 09.06.2020 in kleineren Gruppen, teilweise geänderten Zeiten und unter Auflagen unser Nachwuchstraining nach persönlicher Einladung wieder aufnehmen.
Absprachen hierzu bzw. Rückfragen bitte per Mail.

Helmar Liebscher
Sektionsleiter

Nächster Spielabend

Keine Termine

USV V: Verpasste Chance gegen Post

Am vorletzten Spieltag ging es für den USV V im heimischen Spielzentrum gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer PTSV Halle II. Dazu hatten wir Besetzungsprobleme, da neben den üblichen Verdächtigen, die in den anderen Mannschaften aushalfen, auch der ML verhindert war. Trotzdem gingen die U11 Jungs Marten, Johannes und Wieland, verstärkt durch Richard und mich, und angeführt von unserem Alterspräsidenten Dietrich voller Zuversicht an die Bretter.

Und es begann vielversprechend. Dietrich an Brett 1 mit starker Schwarzpartie bekam nach 2 h von seinem ehemaligen Vereinskollegen das Remisangebot, was er gerne annahm. Marten und Richard an Brett 2 & 3 mit klasse Partien gegen deutlich DWZ-stärkere Gegner mit dem gleichen Ergebnis kurze Zeit später.

Wieland in seinem 1. Einsatz für die Mannschaft kam gut aus der Eröffnung, verlor dann aber im Mittelspiel seine Damenbauern und konnte trotz großem Kampf den gegnerischen Freibauern nicht mehr aufhalten. Doch es keimte nochmal Hoffnung auf. Denn Johannes an Brett 4 hatte eine solide Stellung mit Möglichkeiten für beide Seiten und ich hatte im Endspiel eine klare Gewinnstellung mit Mehrläufer und Freibauer. Doch in der Euphorie des vermeintlich sicheren Sieges übersah ich ein Schach, was mich Turm und die Partie kostete. Johannes und Gegner einigten sich daraufhin auf Remis und somit 2-4 Endstand. Sehr ärgerlich, ein MP wäre drin gewesen.

Trotzdem ist noch nicht alles verloren, da unsere Mitkonkurrenten Naumburg und Weißenfels ebenfalls Punkte abgaben, ist mit einem Unentschieden gegen Naumburg am letzten Spieltag der Klassenerhalt möglich.

Peter

Anmeldung

Nächste Termine

Keine Termine

Urkunde Leistungsstützpunkt 2019

Wer ist online

Aktuell sind 306 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.