USV Halle

Sektion Schach

Einladung zum Tarasch Rapid 2021

Wir laden ein zur Teilnahme an einer Serie von Schnellschachturnieren mit der Sammelbezeichnung Tarrasch Rapid 2021.
Die Turniere finden von Januar bis Mai 2021 jeweils am dritten Montag von 19:00 bis 21:00 Uhr als Online-Turniere statt.
Das Finalturnier soll als Präsenzturnier innerhalb der Löberitzer Schachtage vom 18.06. - 20.06.2021 stattfinden. 

Das nächste Turnier findet am Montag, dem 15.03.2021 statt.

Bezeichnung Tarrasch Rapid 2021 (Arena-Modus)
Turnierleiter Gert Kleint (FIDE Arbiter)
E-Mail: gert.kleint@vodafone.de
Datum: Montag, dem 15.03.2021
Uhrzeit: Beginn: 19:00 Uhr
Ende:    21:00
Dauer:  120 Minuten
Bedenkzeit: 7 Minuten zzgl. 5 Sekunden Bonus/Zug
Teilnahme-
berechtigung
 Offen für alle/
 kostenloser Benutzeraccount bei Lichess.org
Turnier-Link: März 2021
https://lichess.org/tournament/GIsBXBMq

Wertungstabelle

Zusatzinformationen

Wichtige Info - Trainings- und Wettkampfbetrieb ruht!

Liebe Schachfreunde,

Der bestehende Lockdown wurde durch das Land Sachsen-Anhalt bis 10.03.2021 verlängert.
Dazu wurde am 12.02.2021 die 4. Verordnung zur Änderung der 9. Eindämmungsverordnung erlassen.

Auf Grund der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus bleibt der Sportbetrieb weiterhin untersagt.

Damit ruht weiterhin der Trainings- und Wettkampfbetrieb in unserer Sektion Schach. Bitte nutzt weiterhin unsere Online-Angebote!

Gert Kleint
Sektionsleiter

Nächster Spielabend

Keine Termine

USV VI - Mit knappem Sieg Tabellenspitze verteidigt

In der 3. Runde war diesmal die Mannschaft von SV Sennewitz II zu Gast im Kreuzvorwerk. Als Coach fungierte diesmal Gert Kleint in Vertretung von Dr. Joachim Kirmas, der bei den Offenen Seniorenmeisterschaften in Binz spielte. Zu Beginn gab es gleich eine Negativüberraschung. Leon teilte mit, dass Gerhard Meyer nicht kommen wird. Dies war völlig überraschend und unverständlich, da noch am Mittwoch per Mail die elterliche Zusage vorlag. Glücklicherweise waren auch die Sennewitzer nur mit 5 Mann da, so dass es erstmal 1:1 stand.

In Absprache beider Mannschaftsleiter spielten die beiden kampflosen Sieger (von unserer Seite Leon Hirseland) dann noch eine "Freundschaftspartie" gegeneinander, die Leon für sich entscheiden konnte. Im regulären Spielverlauf konnte Marcel Kleine seine Partie schnell gewinnen. Richard Löbig hatte dagegen mit Weiß spielend  die Eröffnung sehr schlecht behandelt und die Niederlage war folgerichtig. Christian Kleine konnte mit etwas Glück aus einer materiell schlechteren Stellung noch Druck entwickeln und rettete sich ins Dauerschach. Am 1. Brett konnte Gert Kleint seine Partie ohne Probleme gewinnen. Somit wurde ein knappes aber verdientes 3,5:2,5 erreicht. Da der Mitkonkurrent SV Reideburg IV überraschend gegen PTSV Halle III verlor, führen wir nun alleinig mit 2 Punkten Vorsprung die Tabelle an.

 

Anmeldung

Nächste Termine

Keine Termine

Urkunde Leistungsstützpunkt 2019

Wer ist online

Aktuell sind 255 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.