USV Halle

Sektion Schach

Nächster Spielabend

Keine Termine

Einstellung des Trainings- und Wettkampfbetriebs

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern unseres Schachnachwuchses, liebe Schachfreunde,

im Zusammenhang mit den Corona-Präventionsmaßnahmen der Stadt Halle und des Landes Sachsen-Anhalt wird das Training der Sektion Schach vom 16.03.-19.04.2020 ausgesetzt.
Gleichermaßen ruht der Wettkampfbetrieb in diesem Zeitraum.

Einen Überblick über weitere derzeit abgesagte Schachveranstaltungen zeigt der Terminplan.


Beste Wünsche für Gesundheit und Wohlergehen

Helmar Liebscher
Sektionsleiter

Halle, 17.03.2020


 

Schach wider Corona

Liebe Vereinsmitglieder,

da die Punktspiele aufgrund aktueller Lage leider entfallen müssen, veranstaltet der Landesschachverband Sachsen-Anhalt am 19.04.2020 von 10:00 bis 14:00 Uhr ein Offenes Schnellschachturnier im Internet!
Hier geht es zur Anmeldeseite!

Gert Kleint
stellv. Sektionsleiter

USV VI - Mit knappem Sieg Tabellenspitze verteidigt

In der 3. Runde war diesmal die Mannschaft von SV Sennewitz II zu Gast im Kreuzvorwerk. Als Coach fungierte diesmal Gert Kleint in Vertretung von Dr. Joachim Kirmas, der bei den Offenen Seniorenmeisterschaften in Binz spielte. Zu Beginn gab es gleich eine Negativüberraschung. Leon teilte mit, dass Gerhard Meyer nicht kommen wird. Dies war völlig überraschend und unverständlich, da noch am Mittwoch per Mail die elterliche Zusage vorlag. Glücklicherweise waren auch die Sennewitzer nur mit 5 Mann da, so dass es erstmal 1:1 stand.

In Absprache beider Mannschaftsleiter spielten die beiden kampflosen Sieger (von unserer Seite Leon Hirseland) dann noch eine "Freundschaftspartie" gegeneinander, die Leon für sich entscheiden konnte. Im regulären Spielverlauf konnte Marcel Kleine seine Partie schnell gewinnen. Richard Löbig hatte dagegen mit Weiß spielend  die Eröffnung sehr schlecht behandelt und die Niederlage war folgerichtig. Christian Kleine konnte mit etwas Glück aus einer materiell schlechteren Stellung noch Druck entwickeln und rettete sich ins Dauerschach. Am 1. Brett konnte Gert Kleint seine Partie ohne Probleme gewinnen. Somit wurde ein knappes aber verdientes 3,5:2,5 erreicht. Da der Mitkonkurrent SV Reideburg IV überraschend gegen PTSV Halle III verlor, führen wir nun alleinig mit 2 Punkten Vorsprung die Tabelle an.

 

Anmeldung

Nächste Termine

Keine Termine

Urkunde Leistungsstützpunkt 2019

Wer ist online

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.