USV Halle

Sektion Schach

Einstellung des Trainings- und Wettkampfbetriebs

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern unseres Schachnachwuchses, liebe Schachfreunde,

im Zusammenhang mit den Corona-Präventionsmaßnahmen der Stadt Halle und des Landes Sachsen-Anhalt wird das Training der Sektion Schach vom 16.03.-19.04.2020 ausgesetzt.
Gleichermaßen ruht der Wettkampfbetrieb in diesem Zeitraum.

Einen Überblick über weitere derzeit abgesagte Schachveranstaltungen zeigt der Terminplan.


Beste Wünsche für Gesundheit und Wohlergehen

Helmar Liebscher
Sektionsleiter

Halle, 17.03.2020


 

Schach wider Corona

Liebe Vereinsmitglieder,

da die Punktspiele aufgrund aktueller Lage leider entfallen müssen, veranstaltet der Landesschachverband Sachsen-Anhalt am 19.04.2020 von 10:00 bis 14:00 Uhr ein Offenes Schnellschachturnier im Internet!
Hier geht es zur Anmeldeseite!

Gert Kleint
stellv. Sektionsleiter

Südharzcup

Südharzcup

Gero Schulemann klarer Sieger beim Südharz-Cup in Merseburg

Am 10.11.18 fand das 1. Turnier zum 28. Südharz-Cup in Merseburg statt. Vom USV nahmen 11 Spieler teil. In der AK u15 erreichte Richard Rothe bei sechs Teilnehmern den 4.Platz. Hervorragend spielte Gero Schulemann in der AK u13. Er gewann alle 5 Spiele und belegte bei 18 Teilnehmern klar den 1.Platz. Wenzel Natebus schaffte es auf den 4. Platz. In der AK u11 waren die ersten Plätze heiß umkämpft. Am Ende hatten die ersten beiden Spieler Hieu Tran Minh und Marten Lischhka gleiche Brettpunkte. Durch die zweite Wertung ergab sich die Platzierung. Marten Lischka belegte den 2. Platz gefolgt von Carlo Patzschke. Johannes Knüpfer erreichte den 9.Platz und Alyson Kniesche den 17. Platz. In der AK u9 belegte Helen Lischka bei 14 Teilnehmern den 6. Platz.

Carlo Patzschke und Gero Schulemann Gesamtsieger beim Südharz-Cup

Südharzcup2018Am 21.04.2018 wurde die 4.Runde zum Südharz-Cup in Hettstedt ausgetragen. Der USV war mit 11 Teilnehmern dabei. Gero belegte in der AK u13 den 3.Platz und sicherte sich den Gesamtsieg. Er hat damit die Berechtigung für die Teilnahme am Supercup erworben. Die weiteren mutigen Starter waren Wenzel Natebus, Richard Rothe und Janne Pfumfel. Carlo Patzschke hatte sich durch gutes Spielen bereits nach der 3.Runde den Gesamtsieg in der AK u9 gesichert. Er startete in der 4.Runde in der AK u11 und belegte einen beachtlichen 5.Platz. Den 3.Platz in der Ak u11 erreichten Johannes Knüpfer und Marten Lischka und Wieland Märker schaffte es auf Platz 9. Auch die beiden Mädchen Alyson Kniesche und Rena Schulemann zeigten spannende Spiele. Helen Lischka war unsere einzige Teilnehmerin in der AK u9. Für sie war es das erste größere Turnier und am Ende wurde es der 10.Platz.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.