USV Halle

Sektion Schach

27. Südharzcup 2018 in Halle

Gero SchulemannBei frostigen Temperaturen startete in Halle das beliebte Kinderturnier auch etwas unterkühlt. Die Alarmanlage am Eingangstor wollte sich einfach nicht frei schalten lassen, einige angemeldete Kinder mussten mit Erkältung im Bett bleiben und dann war auch noch die vorbereite Anmeldeliste der U9 leer und musste neu befüllt werden. Das führte zu kleinen Anfangsverzögerungen die aber dem gesamten Turnierverlauf keinen Abbruch tat. Mit dem Cantor-Gymnasium finden wir immer sehr gute Spielmöglichkeiten und durch das Catering der Abiturklassen auch gute Pausenversorgung. Das schlägt sich auch im Turnierablauf nieder. Alle Altersklassen verliefen ruhig und ohne jegliche Konflikte. Mit 94 Teilnehmern war das Turnier gut besetzt und sorgte in allen Altersklassen für ausreichend Konkurrenz um die Plätze. Für die Spieler des USV setzten sich in der U15/U13 Gero Schulemann durch. In der U11 belegte Anastasia Voigt den dritten Platz und musste erleben, dass auch eine Partie mit einer Differenz von 4 Sekunden entschieden wurde und damit auch die Platzierung auf Bronze festlegte. In der U9 zeigten sich die Geschwister Haubold aus Staßfurt als starke Gegner für Carlo Patzschke, der sich mit dem dritten Platz punktgleich mit dem zweiten Platz abfinden musste.

Tabellen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok