USV Halle

Sektion Schach

USV Halle beim Schulschach vorneweg

GCG Schulschac 2022Am vergangenen Wochenende fand nach 2 Jahren Pause das Landesfinale im Schulschach in Tangerhütte statt.

Im Rahmen der Landesinitiative Schule und Verein gibt es zwischen dem USV Halle und verschiedenen halleschen Schulen Kooperationsvereinbarungen. Das Interesse der Schule liegt darin, externe Unterstützung für außerunterrichtliche Angebote zu erhalten. Die Vereine verfolgen das Ziel, bei den Schülern das Interesse für Sporttreiben zu wecken.

Konkret im Schach schließt dies ein, sich gegenseitig bei Vorbereitung und Durchführung von Schulschachmeisterschaften zu unterstützen.

Das Landesfinale im Schulschach ist ein Höhepunkt in diesem Bereich und kam coronabedingt in den letzten beiden Jahren nicht zur Austragung.

Dennoch waren trotz Corona Übungsleiter unseres Vereins in halleschen Schulen aktiv und stellten sich an die Spitze, dass Teams für das Landesfinale formiert werden konnten. Herzlichen Dank an dieser Stelle geht an Lieselotte Schneider, Dieter Dorsch und Wolfram Richardt.  Sie alle haben neben Sektionsleiter Gert Kleint, der das Georg-Cantor-Gymnasium betreut, bedeutenden Anteil, dass Schulmannschaften aus Halle in Tangerhütte am Start waren.

Der Start am Samstag war von der langen Coronapause und der gegenwärtigen sehr hohen Inzidienz geprägt. Es gab viele Ausfälle und mancher Schule gelang es nicht, ihre Teams in den jeweiligen Wertungsklassen zu formieren. Somit war der Neuanfang schwer (siehe Bericht auf LSV-Seite).

Der USV Halle kann daher stolz sein, dass gemeinsam mit den Kooperationsschulen gelang, im Wettbewerb aktiv mit dabei und auch erfolgreich zu sein.

Nachdem die Mädchen des Georg-Cantor-Gymnasiums unangefochten den Online-Schulschachcup Sachsen-Anhalt gewonnen hatten, sicherten sie sich sensationell beim Deutschen Schulteam-Cup den Gesamtsieg. Herzliche Glückwünsche gehen an Kristin Dietz, Anastasia Voigt, Charlotte Derling (alle USV Halle) und Nelly Adelmeyer (SV Roter Turm Halle).

Beim Landesfinale im Schulschach gewann in der Wertungsklasse II (Jahrgang 2004 und jünger) ebenfalls das Georg-Cantor-Gymnasium. Wir gratulieren herzlich Pascal Neuber, Gero Schulemann, Johannes Knüpfer (alle USV Halle), Stefan Neuber (SV Sennewitz) sowie Georg Spinka und Calvin Meurer (SV Roter Turm Halle).

In der Wertungsklasse IV (Jahrgang 2009 und jünger) mussten sich die Jungen des Georg-Cantor-Gymnasium lediglich dem starken Team des Werner-von-Siemens-Gymnasium beugen. Aber auch der 2. Platz bedeutet die Qualifikation für die Deutsche Schulschachmeisterschaft in Berlin. Wir gratulieren Gustav Polzin, Alexander Haase, Felix Neuber (alle USV Halle), Marek Mischkewitz (SV Roter Turm) und Hendrik Ehrath (SV Sennewitz).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.