USV Halle

Sektion Schach

NVM u14 in Magdeburg: ....USV-Abschlussbericht

In Runde 6 hieß der Gegner SV Hellas Nauen. 3 Siege von Anastasia, Gustav und Carlo, sowie ein Remis von Johannes sicherten einen ungefährdeten Sieg und noch aussichtsreichen Platz 8 vor der letzten Runde. Doch das Losglück war uns nicht hold. Mit den Schachzwergen wartete ein Gegner, der auf Platz 3 liegend auch noch Ambitionen auf den Vizemeistertitel hatte. Wir waren an allen Brettern nach DWZ-Zahl unterlegen, teils mit 160 Punkten. Aber keiner unserer Spieler ließ sich davon beeindrucken. Gustavs unglückliche Niederlage gegen Arne Herter konnte Carlo am 4. Brett umgehend ausgleichen. Zwischenstand 1:1. Anastasia an Brett 1 gegen ihre Zimmer- und Kaderkollegin Saskia Pohle stand stets ausgeglichen und somit endete diese Partie leistungsgerecht Remis. Neuer Zwischenstand 1,5 : 1,5. Marten kämpfte an Brett 3 - ebenfalls gegen einen Kaderspieler - über 5 Stunden, davon lange Zeit mit einem Minusbauern um das Remis. Am Ende musste er dann aber doch den Punkt dem Gegner überlassen. Dennoch tolle Einstellung und Kampfgeist gezeigt. In der Abschlusstabelle landeten wir auf Platz 10 mit 6:8 Punkten. In der einen oder anderen Begegnung war sicher mehr drin, dennoch hat sich diese Mannschaft - auch abseits des Schachbrettes - als tolle Einheit präsentiert. Für einige war es nach langer Zeit das erste Schachturnier mit langer Bedenkzeit und ein guter Gradmesser zum eigenen Leistungsstand. Besten Dank auch an das Org-Team um Michael Zeuner, das für einen reibungslosen Ablauf trotz strikter Hygienemaßnahmen sorgte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.