USV Halle

Sektion Schach

Schachtraining und Schachwettkämpfe - nur noch 2G zugelassen

Mit der 15. Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt (gültig bis 15.12.2021) ist das 2G-Zugangsmodell für den Indoorbereich  verpflichtend.

 

Dies gilt somit auch für alle Trainings- und Wettkampfstätten der Sektion Schach des USV Halle.

 

Konkret bedeutet 2G-Zugangsmodell Indoor:

  • Zutritt zum Trainingsbetrieb Indoor nur für geimpfte Personen und genesene Personen
  • Zutritt zum Trainingsbetrieb Indoor nur für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres (U18)
  • Personen, die eine Testung im Sinne des § 2 Abs. 1 mit negativem Testergebnis vorlegen und für die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der ständigen Impfkommission ausgesprochen wurde, wenn sie grundsätzlich durchgehend eine FFP2-Maske ohne Ausatemventil tragen, die gesundheitlichen Gründe sind vor Ort durch ein schriftliches ärztliches Zeugnis im Original nachzuweisen

 

Festlegungen:

  • Gegenwärtig findet nur noch am Montag 16:00 Uhr -  17:30 Uhr ein Präsenztraining unter Leitung von Dieter Dorsch und Wolfram Richardt statt.
    Die Trainer dürfen nur den oben genannten Personengruppen den Zugang ermöglichen.
  • Die Trainer müssen den Zugangsstatus (Geimpft/genesen/Alter der Kinder) abfragen, sich den Nachweis zeigen lassen und in der Anwesenheitsliste dokumentieren.
  • Zu jedem Training muss jeder Teilnehmer seinen Nachweis (Geimpft/genesen) immer dabei haben. Ohne den Nachweis vor Ort dürfen Teilnehmer oder Eltern nicht am Training teilnehmen! Im Fall einer Kontrolle müssen die  Trainer die geführte Anwesenheitsliste vorzeigen. Von jedem erwachsenene Teilnehmer muss der Nachweis vor Ort vorliegen und einsehbar sein.

 

Auf Grund der allgemeinen Empfehlung zur Kontaktminimierung wird das Monatsblitzturnier am 02.12.2021 und der Spielabend am 16.12.2021 im Haus des Sports abgesagt. Alternativ wird es Online-Angebote geben.

 

Gert Kleint
Sektionsleiter Schach

Rekordbeteiligung beim 3. Anfängerturnier

Einen großen Zuspruch fand das 3. Anfängerturnier für alle schachinteressierten Kinder, das zum ersten Mal gemeinsam von der SG Döllnitz und dem USV VB Halle am 16.10. im Kreuzvorwerk (Trainings- und Wettkampfstätte des USV VB Halle) ausgerichtet wurde. Und hätte es nicht kurzfristige Absagen aus Halle (9), Hettstedt (5) und Merseburg (2) gegeben, wären es sogar über 50 Starter gewesen. So waren letztlich 36 Mädchen und Jungen aus drei halleschen Vereinen und zahlreichen Schulen mit dabei und das ist Rekord!

Bei den Mädchen übernahm von Beginn an Nelly Adelmeyer die Führung. Starke Angriffsideen und vor allem konsequentes Matt setzen zeichneten die spätere Siegerin aus. Platz 2 ging an Anastasia Voigt (GS Friesen).

Bei den Mädchen war übrigens auch die längste Partie des Turniers zu sehen (43 Minuten) und die beiden Spielerinnen, Luisa Schulze und Julia Schröder, durften sich je einen Sonderpreis aussuchen.

Das größte Starterfeld gab es in diesem Jahr in der Altersklasse u8. Das sehr ausgeglichene Feld wurde jedoch von einem 6- jährigen der SG Döllnitz beherrscht – Johann Pietsch. Er dominierte meist souverän, mit zum Teil schönen Mattideen. Bereits in der 2. Runde besiegte er den späteren Zweiten, Akbar Sultanaliev (USV VB Halle). Akbar sicherte sich die Silbermedaille durch einen Sieg gegen seinen hartnäckigsten Verfolger, Wilhelm Kunert, in der 5. Runde. Platz 3 ging an Fabian Canabate (GS Kröllwitz). Der jüngsten Teilnehmer des Turniers, Georg Spinka (KITA Weinberg), blieb ungeschlagen und wurde mit 3,0 Punkten Sechster.

Deutlicher Sieger in der Altersklasse u10 wurde Sebastian Eberhardt. Silas Rissel komplettierte den Doppelerfolg des USV VB Halle. Beide trafen in der 4. Runde aufeinander und Sebastian bewies, dass man auch mit Schwarz stark spielen und gewinnen kann. Silas gewann in der folgenden Schlussrunde gegen Verfolger Niklas Meißner und errang Platz 2. Die GS Kröllwitz sicherte sich mit Philipp Bräuer Platz 3.

Zur würdigen Siegerehrung gab es Medaillen und Urkunden für die Besten sowie kleine Preise für alle.

Maßgeblich zum Gelingen dieses gut organisierten, ruhigen und schönen Turniers haben als Ausrichter Lieselotte Schneider, Achim Donath und Helmar Liebscher, als Turnierleiter Rüdiger Schneidewind sowie als Schiedsrichter Jürgen Gutsche, Richard Löbig, Yuri Golitsyn, Matti Adelmeyer und weitere Helfer beigetragen.

 

Rüdiger Schneidewind       Helmar Liebscher
SG Döllnitz                       USV VB Halle

 

pb160780
pb160780 pb160780
pb160791
pb160791 pb160791
pb160798
pb160798 pb160798
pb160803
pb160803 pb160803
pb160806
pb160806 pb160806
anfngerturnier ...
anfngerturnier 1 homepage anfngerturnier 1 homepage
anfngerturnier ...
anfngerturnier 2homepage anfngerturnier 2homepage
anfngerturnier ...
anfngerturnier 3homepage anfngerturnier 3homepage
anfngerturnier ...
anfngerturnier 4 homepage anfngerturnier 4 homepage
anfngerturnier ...
anfngerturnier 5 homepage anfngerturnier 5 homepage
anfngerturnier ...
anfngerturnier 6 homepage anfngerturnier 6 homepage
anfngerturnier ...
anfngerturnier 7 homepage anfngerturnier 7 homepage
anfngerturnier ...
anfngerturnier 8 homepage anfngerturnier 8 homepage

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.