USV Halle

Sektion Schach

Einstellung des Trainings- und Wettkampfbetriebs

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern unseres Schachnachwuchses, liebe Schachfreunde,

im Zusammenhang mit den Corona-Präventionsmaßnahmen der Stadt Halle und des Landes Sachsen-Anhalt wird das Training der Sektion Schach vom 16.03.-19.04.2020 ausgesetzt.
Gleichermaßen ruht der Wettkampfbetrieb in diesem Zeitraum.

Einen Überblick über weitere derzeit abgesagte Schachveranstaltungen zeigt der Terminplan.


Beste Wünsche für Gesundheit und Wohlergehen

Helmar Liebscher
Sektionsleiter

Halle, 17.03.2020


 

LJEM 2016: 1 Landesmeisterin und mehrere Medaillen für USV VB Halle

DSCN1663

9 Spielerinnen und Spieler des USV VB Halle traten zu den Landeseinzelmeisterschaften der Schachjugend Sachsen-Anhalt v. 5.-9.2.2016 in Wernigerode an. Alle Ergebnisse sind auf der LSV-HP unter http://www.schach-sachsen-anhalt.de einzusehen und z.B. bei u16 und u18 mit interessanten Rundenkommentaren versehen. Die USV-Abschlussbilanz kann sich sehen lassen. Die Krone gebührt Yara Stowicek (Bildmitte), die ungeschlagen in der AK u12w mit 4/5 Pkt. den Meistertitel errang vor ihrer ebenfalls ungeschlagenen Vereinskameradin Kristin Dietz (im Bild rechts, 3,5 Pkt.). Damit sind beide für die DJEM qualifiziert. Auf Platz 3-5 kamen 3 punktgleiche Spielerinnen ein (alle 2,5 Pkt.), darunter Lea Fritsch – nach Wertung leider nur Platz 5. Auf einen 1. Platz machten sich auch Gedeon Hartge und Karl-Simon Altstadt in der u18 Hoffnung. Vielleicht wäre mit mehr Kampf auch mehr drin gewesen. So blieben hinter Niklas Geue (6,0 Pkt.)– zwar ungeschlagen – nur Platz 2 und 3 für Gedeon (5,5) und Karl (5). Nochmals Bronze (5,0/7) errang der sicher aufspielende Henning Rudolf in der auf den ersten 5 Plätzen sehr gut besetzten AK u16,.....

hier wird Aaron Gröbel mit Platz 5 (3,5) und seiner Weiß-Niederlage in der letzten Runde sicher etwas hadern. Erfreuliches Ergebnis für unseren jüngsten Teilnehmer:   Platz 4 in der u10 für Gero Schulemann (4,5/7) und auch Vasil darf mit seinem 7.Platz (4,0/7) in der sehr starken AK u12 bei seiner ersten Teilnahme durchaus zufrieden sein. Insgesamt erzielten vor allem unsere jüngeren SpielerInnen z.T. beachtliche DWZ-Verbesserungen. Die USV-Trainer/Betreuer (Fritsch, Dr. Kirmas, Liebscher) und auch die Teilnehmer und mitreisenden Eltern waren mit den durchaus guten Rahmenbedingungen in der JH Wernigerode zufrieden und danken insbesondere dem Veranstalterteam der LSJ um Detlef Friedrich und Andrea Brüggemann für den reibungslosen Ablauf. Begleitend zu den LJEM wurden Yara, Kristin, Lea, Vasil und Gero als Kaderspieler bestätigt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.