USV Halle

Sektion Schach

Schachtraining und Schachwettkämpfe - nur noch 2G zugelassen

Mit der 15. Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt (gültig bis 15.12.2021) ist das 2G-Zugangsmodell für den Indoorbereich  verpflichtend.

 

Dies gilt somit auch für alle Trainings- und Wettkampfstätten der Sektion Schach des USV Halle.

 

Konkret bedeutet 2G-Zugangsmodell Indoor:

  • Zutritt zum Trainingsbetrieb Indoor nur für geimpfte Personen und genesene Personen
  • Zutritt zum Trainingsbetrieb Indoor nur für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres (U18)
  • Personen, die eine Testung im Sinne des § 2 Abs. 1 mit negativem Testergebnis vorlegen und für die aus gesundheitlichen Gründen keine Impfempfehlung der ständigen Impfkommission ausgesprochen wurde, wenn sie grundsätzlich durchgehend eine FFP2-Maske ohne Ausatemventil tragen, die gesundheitlichen Gründe sind vor Ort durch ein schriftliches ärztliches Zeugnis im Original nachzuweisen

 

Festlegungen:

  • Gegenwärtig findet nur noch am Montag 16:00 Uhr -  17:30 Uhr ein Präsenztraining unter Leitung von Dieter Dorsch und Wolfram Richardt statt.
    Die Trainer dürfen nur den oben genannten Personengruppen den Zugang ermöglichen.
  • Die Trainer müssen den Zugangsstatus (Geimpft/genesen/Alter der Kinder) abfragen, sich den Nachweis zeigen lassen und in der Anwesenheitsliste dokumentieren.
  • Zu jedem Training muss jeder Teilnehmer seinen Nachweis (Geimpft/genesen) immer dabei haben. Ohne den Nachweis vor Ort dürfen Teilnehmer oder Eltern nicht am Training teilnehmen! Im Fall einer Kontrolle müssen die  Trainer die geführte Anwesenheitsliste vorzeigen. Von jedem erwachsenene Teilnehmer muss der Nachweis vor Ort vorliegen und einsehbar sein.

 

Auf Grund der allgemeinen Empfehlung zur Kontaktminimierung wird das Monatsblitzturnier am 02.12.2021 und der Spielabend am 16.12.2021 im Haus des Sports abgesagt. Alternativ wird es Online-Angebote geben.

 

Gert Kleint
Sektionsleiter Schach

DVM u14w – USV Halle ist Deutscher Meister!

20191230 143947 Siegerfoto v. links: vorn Coco, Anastasia, dahinter Kristin, Yara DVMU14w USV SGLGespannte Atmosphäre vor dem Wettkampf gegen den Mitfavoriten SG LeipzigIm Vorbericht klang schon an, dass wir mit der Zielstellung, Deutscher Meister zu werden, nach Neumünster gefahren sind. Klar war auch, dass dort die Gegner keine Geschenke verteilen werden und jeder Sieg hart erarbeitet werden muss. Entsprechend motiviert haben dann unsere Mädchen Kristin Dietz, Yara Stowicek, Anastasia Voigt und Gastspielerin Coco Zhou ihre Spiele bestritten. Alle gaben ihr Bestes. Mit 11 : 1 Mannschafts- und 23.5 von 28 möglichen Brettpunkten wurden wir der Favoritenrolle gerecht und sind stolz, den Titel „Deutscher Meister“ erkämpft zu haben (Abschlusstabelle). Hinzu kommt, dass Coco (6/7), Yara (6/7 und Anastasia (7/7) als jeweils Brettbeste ausgezeichnet wurden. Jeder, der die Partien live verfolgt hat, konnte sich überzeugen, dass sowohl Können als auch das nötige Quäntchen Glück, das auf Dauer nur der Tüchtige hat, zu unserem überzeugenden Sieg beigetragen haben.

Unser Begleiter Dr. Burkhardt Voigt hat den Mädchen in der Freizeit (fast) jeden Wunsch erfüllt (mehrfach Weihnachtsmarkt nebst Eislaufen), sie so bei Laune gehalten und für den nötigen Ausgleich gesorgt. Sicher auch ein Beitrag zum Erfolg! Es bleibt noch, den Organisatoren und Turnierhelfern zu danken. Wie schon in den Vorjahren hat der ausrichtende Verein mit Eberhard Schabel an der Spitze das Turnier perfekt organisiert, die Schiedsrichter von der Deutschen Schachjugend, Swenja Wagner und Maximilian Rützler, hatten dank der Fairness aller Teilnehmer keine Streitfälle zu schlichten.

Nachtrag des Sektionsleiters Helmar Liebscher: An diesem Titelgewinn hat auch unser Autor, Nachwuchstrainer Dr. Joachim Kirmas, eine dicke Aktie – Glückwunsch und Dank für seine langjährige kontinuierliche Nachwuchsarbeit!

Bildergalerie von Dr. Burkhard Voigt:

20191226_183119
20191226_183119 20191226_183119
20191227_082813
20191227_082813 20191227_082813
20191227_082928
20191227_082928 20191227_082928
20191227_141027
20191227_141027 20191227_141027
20191227_141238
20191227_141238 20191227_141238
20191227_143042
20191227_143042 20191227_143042
20191228_082252
20191228_082252 20191228_082252
20191228_082533
20191228_082533 20191228_082533
20191228_082945
20191228_082945 20191228_082945
20191228_142846
20191228_142846 20191228_142846
20191228_142954
20191228_142954 20191228_142954
20191228_192425
20191228_192425 20191228_192425
20191229_082919
20191229_082919 20191229_082919
20191229_083039
20191229_083039 20191229_083039
20191229_141905
20191229_141905 20191229_141905
20191229_141925
20191229_141925 20191229_141925
20191229_142738
20191229_142738 20191229_142738
20191229_142807
20191229_142807 20191229_142807
20191230_082141
20191230_082141 20191230_082141
20191230_082658
20191230_082658 20191230_082658
20191230_082704
20191230_082704 20191230_082704
20191230_083118
20191230_083118 20191230_083118
20191230_083135
20191230_083135 20191230_083135
20191230_083143
20191230_083143 20191230_083143
20191230_113748
20191230_113748 20191230_113748
20191230_135931
20191230_135931 20191230_135931
20191230_143406
20191230_143406 20191230_143406
20191230_143947
20191230_143947 20191230_143947
20191230_144207
20191230_144207 20191230_144207
20200101_134617
20200101_134617 20200101_134617

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.