USV Halle

Sektion Schach

Europäische Senioren Mannschaftsmeisterschaft in Rogaska Slatina (Slowenien) - 4. Bericht

Team Sachsen – Anhalt in der 7. Runde erneut mit 1,5:2,5 verloren!


Vor Rundenbeginn hatten wir eigentlich ein Unentschieden gegen die etwa gleichstarken Slowenen von CELJE SENTJUR eingeplant. Aber es kam leider anders. Heinz musste in ungewohnter Eröffnung zunächst sehr genau spielen, übersah aber dann den möglichen Stellungsvorteil und erneut einigte man sich am Spitzenbrett sehr bald auf Remis. Achim wählte bewusst eine Eröffnung, in der er einen Bauern geben musste. Dann verlor er den Faden, verlor viel Material, kämpfte zwar tapfer, aber verlor sehr bald. Es stand unerwartet schnell 0,5:1,5. Günter stand schon ausgangs der Eröffnung richtig gut, baute sicher seinen Vorteil aus und konnte dann auch bald zum 1,5:1,5 ausgleichen. Helmar lieferte erneut wieder eine kampfbetonte Partie, erreichte eine sehr gute Angriffsstellung, wurde aber dann in Zeitnot nach einigen Fehlern ausgekontert. Damit rutschen wir auf Platz 37 ab. Unser vorletzter Gegner morgen ist SCHWEDEN II.

Heute gewann dann Deutschland (ohne Uhlmann) klar gegen ENGLAND mit 3:1 und liegt damit auf Platz 5, muss aber morgen gegen den Spitzenreiter Russland I antreten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok