USV Halle

Sektion Schach

Einladung zum Sommerfest

Liebe Schachfreunde, liebe Eltern, liebe Förderer und Freunde,

hiermit lade ich ein zum diesjährigen Sommerfest der Sektion Schach des USV Volksbank Halle am Samstag, 23.Juni 2018, in der Fuchsbergstr. 31 c (Kröllwitz). Beginn ist 15.00 mit einer Veranstaltung für unsere Kinder mit Blitzschach, Simultan, Tandemschach und einigen Spielen - und bei schönem Wetter auch mit Baden im Pool. Natürlich gibt es auch etwas zu naschen und Preise für unsere Nachwuchsspieler. Alle Eltern sind ebenfalls ab 15.00 herzlich willkommen.
Ab 18.00 tritt unser Grillmeister in Aktion und zu diesem Zeitpunkt sind auch alle anderen Schachfreunde herzlich eingeladen (auch Ehepartner und befreundete  Schachspieler). Herzlich eingeladen sind auch alle diejenigen, die bisher unsere Sektion Schach gefördert und unterstützt haben. Der Kostenbeitrag für Erwachsene beträgt 10 € und geht als Spende an die Sektion.

Helmar Liebscher (Sektionsleiter)          

Filter
  • 1. Advent bescherte 3 Punkte

    02 Dec 2012 Muehlheim (4)
    Claudia Boriss gewinnt mit taktischer

    ...
  • 1.Osterblitzturnier für Kinder

    im000703Das 1. Osterturnier für Kinder war gut organisiert. Die Kinder übten sich im Blitzschach und lernten gleichzeitig die Regeln. Sie kämpften fair und schafften es auch während der kurzen Zeit ihr Gegenüber Matt zu setzen. Für alle gab es eine österliche Überraschung und einen

    ...
  • 2. Bundesliga Nord - 8. Runde gegen Zehlendorf

    Nach spannendem Kampf verloren

    In der achten Runde der 2. Bundesliga war der SK Zehlendorf zu Gast bei unserer 1. Männermannschaft. Die Berliner brachten in diesem für beide Mannschaften wichtigen Kampf gegen den Abstieg ihr stärkstes Aufgebot mit nach Halle. Auf unserer Seite mussten wir auf unsere Spitzenbretter wegen anderer Verpflichtungen verzichten. Nichtsdestotrotz gingen wir mit unseren bewährten Kräften in den Kampf.

    Heinz, Jens und Jürgen konnten schnell und

    ...
  • 3. Mannschaft hat in Merseburg mit 2:6 verloren

    Am dritten Spieltag mussten wir in Merseburg die erste Klatsche hinnehmen. Wobei ja 4 Mannschaften unseres Vereins mit diesem Resultat nach Hause fahren mussten, was hoffentlich eine Ausnahme bleibt. Da mit Karl und Eric 2 wichtige Stützen der Mannschaft fehlten, war beim jungen Spitzenteam in Merseburg von mir ein schwerer Gang erwartet wurden. Allerdings sah es lange nicht nach einer hohen Niederlage aus. Ich spielte am 4. Brett recht schnell remis, nachdem mein früherer Schüler Felix

    ...